Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Mateschitz in Leipzig: Red-Bull-Chef sieht sich Spiel gegen Bochum an

2. Bundesliga Mateschitz in Leipzig: Red-Bull-Chef sieht sich Spiel gegen Bochum an

Dietrich Mateschitz nutzt das Frühlingswetter und ist nach Leipzig geflogen. Der Red-Bull-Chef schaut sich das Spiel von RB gegen den VfL Bochum an.

Dietrich Mateschitz mit Freundin Marion Feichtner in Leipzig.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Motivation oder Hemmschuh? Das richtungsweisende Spiel von RB Leipzig gegen den VfL Bochum wird vor den Augen von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz ausgetragen. Der Konzernchef schwebte in Leipzig ein und sieht sich die Fortschritte seines Fußballprojekts in Deutschland persönlich an. In der 3. Liga beflügelte Mateschitz RB Leipzig schon einmal. Im April 2014 sah er sich die Partie gegen Darmstadt 98 an. Die Roten Bullen gewannen durch ein Tor von Anthony Jung knapp mit 1:0.

Liveticker: RB Leipzig gegen VfL Bochum

Und noch ein gutes Omen: Die Partie pfeifft Benjamin Brand. Der Schiedsrichter aus Bamberg leitete auch schon das Hinspiel. Leipzig gewann auch diese Begegnung mit 1:0 durch einen Treffer von Marcel Sabitzer.

So erwartet LVZ-Chefreporter Guido Schäfer das Spiel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr