Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Meisterquote: Wettanbieter sehen RB Leipzig vorne dabei

Nach sieben Siegen in Serie Meisterquote: Wettanbieter sehen RB Leipzig vorne dabei

Spätestens seitdem RB Leipzig die Tabellenführung übernommen hat, wächst die Zahl der Stimmen, die dem Verein den ganz großen Wurf zutrauen. Auch die Meisterquoten der Wettanbieter belegen das. Der Top-Favorit sind die Messestädter dort allerdings noch nicht.

Die Mannschaft von Leipzig feiert den 4:1-Sieg gegen Freiburg mit den Fans.

Quelle: dpa

Leipzig. Gelingt RB Leipzig das, was bislang nur der 1. FC Kaiserslautern geschafft hat – als Aufsteiger direkt Deutscher Fußballmeister werden? Diese Frage beschäftigt gerade die Anbieter von Sportwetten. So haben zum Beispiel bwin und tipico ihre Meisterquoten für die Roten Bullen im Vergleich zum Saisonbeginn deutlich nach oben korrigiert.

Laut bwin liegen die Chancen von RB auf den Meistertitel 2017 in der Fußball-Bundesliga mittlerweile bei 5,50. Das heißt: Holen die Sachsen tatsächlich die Schale, wird das 5,5-Fache des Einsatzes ausgezahlt. Vor dem ersten Spieltag betrug die Quote noch 101,00. Klarer Favorit auf den Titel bleibt für bwin jedoch Rekordhalter Bayern München, der eine entsprechende Quote von 1,17 vorweisen kann. Die Chancen für Vizemeister Borussia Dortmund sind mit 19 zu 1 bemessen.

Neun Siege und drei Unentschieden

Die Buchmacher von tipico sehen Leipzig ebenfalls vorne mit dabei, handeln den Neuling aus der Pleiße-Stadt inzwischen mit einer Quote von 6,00. Noch vor Saisonbeginn wurde für einen solchen Meistertipp der 200-fache Gewinn in Aussicht gestellt. Die Titelquote für den FC Bayern gibt tipico derzeit mit 1,18 an, die für Dortmund mit 15,00.

Die Chancen, dass RB zumindest bis zur Winterpause auf dem ersten Platz verharrt, schätzt der Anbieter mybet mit 3 zu 1 ein. Dass die Herbstmeisterschaft an jemand anderen geht, allerdings mit 1,35 zu 1. Schließlich steht noch das Auswärtsspiel in München am 21. Dezember an.

Nach zwölf Bundesliga-Partien hat RB Leipzig neun Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite – Rekord für einen Aufsteiger. An der Tabellenspitze thront der Verein seit dem elften Spieltag. Zuletzt führte eine ostdeutsche Fußballmannschaft vor 25 Jahren die Liga an. Am 31. August 1991 hieß der Spitzenreiter Hansa Rostock.

Von mkl

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr