Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig: Riesenfete mit Fans und neuer Hymne am Pfingstmontag

Nach dem Aufstieg RB Leipzig: Riesenfete mit Fans und neuer Hymne am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag soll die große Aufstiegssause steigen. Dann will RB Leipzig auch die von Sebastian Krumbiegel komponierte neue Hymne vorstellen.

Bei RB Leipzig laufen die Vorbereitungen für die große Aufstiegsparty am Pfingstmontag auf Hochtouren.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Nach dem Aufstieg von RB Leipzig in die Bundesliga am vergangenen Sonntag folgt am Pfingstmontag die Aufstiegsparty auf dem Leipziger Marktplatz. Über 12.000 Fußball-Freunde werden erwartet. Bühne, Videowände und gastronomische Stände werden im Laufe des Sonntags aufgebaut. Falls die Handballerinnen des HC Leipzig am Wochenende Deutscher Meister werden, könnte es auf der Bühne und dem Rathaus-Balkon eng werden. HCL-Präsident Andreas Erzkamp: „Wir schaffen das!“

Die Eckdaten der dreistündigen Sause, die der MDR live überträgt, liegen der LVZ vor. Los geht es um 15 Uhr mit einer 60-minütigen TV-Doku über den Weg von RB aus der fünften in die erste Liga. Dabei gibt es exklusive Ein­blicke ins Innenleben des 2009 gegründeten Clubs. Auch aus dem Entmüdungsbecken.

Uraufführung der RB-Hymne

Der MDR schickt das Moderatoren-Duo Franziska Schenk und René Kindermann ins Rennen auf dem Marktplatz. Unterstützt werden sie von RB-Stadionsprecher Tim Thoelke, der im Verlaufe des Nachmittags alle RB-Helden auf die Bühne holt und vorstellt. Zum Showprogramm gehören Auftritte der Bands Glasperlenspiel, Stereoact, Karat City und Puhdys. Emotionaler Höhepunkt soll die Präsentation der neuen Club-Hymne werden. Das Werk ist mit Blick auf die Mitwirkenden auf jeden Fall eine Klasse für sich: Prinzen-Sänger Sebastian ­Krumbiegel, Gewandhaus-Orchester, Ge­wand­haus-Chor und Kinderchor. Uraufführung am Montag.

Ralf Rangnick ist nach dem Bundesliga-Aufstieg ein gefragter Mann. Am Donnerstag, 19 Uhr, ist der 57-jährige Schwabe Stargast in der Kuppel der Leipziger Volkszeitung, am Freitag entert er das Riverboat beim MDR. Die Tickets für den LVZ-Talk waren innerhalb kurzer Zeit vergriffen. Rangnicks zwölf­monatige Karriere als RB-Coach endet mit dem Auswärtsspiel gegen Duisburg (Sonntag 15.30 Uhr). Ralph Hasenhüttl übernimmt den Trainerjob. RB hat auch einen neuen Finanzchef gefunden. Florian Hopp (Hamburg) ersetzt Frank Zimmermann. Und: Der Rechtsstreit mit Ex-Co-Trainer Tamas Bodog ist gegen eine 20. 000-Euro-Zahlung beendet worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr