Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB-Leipzig-Stürmer Boyd fällt bis Mitte Oktober aus – Großes LVZ-Sonderheft zum Saisonstart

RB-Leipzig-Stürmer Boyd fällt bis Mitte Oktober aus – Großes LVZ-Sonderheft zum Saisonstart

RB Leipzig muss längere Zeit auf seinen Neuzugang Terrence Boyd verzichten. Wie der Zweitligist mitteilte, fällt der Stürmer für mindestens zehn Wochen aus, könnte damit frühestens Mitte Oktober wieder zum Einsatz kommen.

Voriger Artikel
"Irgendwann wird es so sein": Mateschitz träumt mit RB Leipzig vom deutschen Titel
Nächster Artikel
Neues Mittelfeld-Talent für RB Leipzig: Bullen bestätigen Neuzugang von Zsolt Kalmár

Terrence Boyd fällt bis mindestens MItte Oktober bei RB Leipzig aus.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Grund ist ein Teilriss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie, den der Augsburger Kniespezialist Ulrich Boenisch am Montag diagnostizierte.

Boyd soll nach RB-Angaben nicht operiert, sondern mit „konservativen Methoden behandelt“ werden. In der Regel wird dabei das Bein zunächst entlastet, damit die Schwellungen abklingen. Später wird die Muskulatur um das Kniegelenk während der Physiotherapie wieder aufgebaut.

Die Verletzung hatte sich Boyd am Sonnabend bei einem Torschuss im Testspiel gegen die Queens Park Rangers in Gera zugezogen. Mit seinem Ausfall wächst das Krankenlager der Roten Bullen weiter: Ingesamt sieben Spieler sind verletzt, krank oder noch nicht wieder fit.

Einen Erfolg kann RB dagegen vom Transfermarkt vermelden. Nach zähen Verhandlungen wechselt Zsolt Kalmar von ETO Györ an die Pleiße. Der ungarische Jugendnationalspieler unterschrieb am Montagabend seinen Vertrag und soll bereits am Dienstagmorgen ab 10 Uhr mit seinem neuen Team trainieren. Kalmar erhält die Rückennummer 19. Sportdirektor Ralf Rangnick hatte zuvor von schwierigen Verhandlungen mit Györ gesprochen. Im Raum stand eine Ablösesumme von einer Million Euro.

Kimmich steht mit DFB-Team im EM-Finale

phpo4KF4b20140728214935.jpg

Das DFB-Team steht in der U19-Europameisterschaft im Finale.

Quelle: dpa

In der Vorbereitung auf die neue Saison müssen die Leipziger zunächst weiter auf Joshua Kimmich verzichten. Er ist derzeit mit der U19-Nationalmannschaft bei der EM in Ungarn unterwegs. Nach dem 4:0 (2:0)-Sieg am Montagabend gegen Österreich, bei dem Kimmich für 75 Minuten auflief, steht das DFB-Team nun im Finale. Am Donnerstag trifft die Auswahl auf den Gewinner des zweiten Halbfinales – Portugal oder Serbien.

Zum Start von RB Leipzig in die 2. Bundesliga erscheint am Dienstag ein großes Sonderheft. Es enthält unter anderem viele Porträts, Infos und ein Mannschaftsposter. Das 48-seitige Magazin ist für 2,90 Euro im Handel erhältlich, LVZ-Abonnenten erhalten es kostenlos als Beilage der Dienstagausgabe ihrer Zeitung.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.