Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig bestreitet Benefizspiel gegen Werder Bremen

In Wildeshausen RB Leipzig bestreitet Benefizspiel gegen Werder Bremen

Fußball-Bundesligist Werder Bremen bestreitet am 9. Oktober (16.30 Uhr) in Wildeshausen ein Benefizspiel gegen den RB Leipzig. Grund für das Freundschaftsspiel ist ein tragischer Unfall von zwei Mitarbeitern einer Firma in Wildeshausen, zu der der Zweitligist aus Leipzig geschäftliche Kontakte pflegt.

2013 trafen RB Leipzig und der SV Werder Bremen schon einmal aufeinander.

Quelle: dpa

Bremen. Erneuter Zweikampf zwischen RB Leipzig und dem Fußball-Bundesligist Werder Bremen: Nach einem Testspiel in der heimischen Red Bull-Arena im Jahr 2013 bestreiten die Mannschaften am 9. Oktober in Wildeshausen ein Benefizspiel. Anpfiff der Partie ist um 16.30 Uhr.

Grund für das Freundschaftsspiel ist ein tragischer Unfall von zwei Mitarbeitern einer Firma in Wildeshausen, zu der der Zweitligist aus Leipzig geschäftliche Kontakte pflegt. Die gesamten Einnahmen dieser Partie kommen den Familien zugute. Dies teilten die Bremer am Donnerstag mit. RB-Coach Ralf Rangnik sagte am Donnerstag, für ihn wäre sofort klar gewesen, dass man helfen müsse. Er freue sich, dass Bremen zugesagt hat.

Vor mehr als zwei Jahren trafen die beiden Mannschaften in Leipzig schon einmal aufeinander. Bei dem Testspiel gewannen die Roten Bullen mit 2:1. Beide Mannschaften haben seitdem neue Trainer. Zudem spielt der frühere Werder-Stürmer Davie Selke mittlerweile in der Messestadt.

jhz / dpa

Wildeshausen 52.891579 8.425859
Wildeshausen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr