Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig trennt sich von Fandrich und Morys

Abgänge RB Leipzig trennt sich von Fandrich und Morys

Sie waren bereits an andere Vereine ausgeliehen, eine fußballerische Zukunft bei RB Leipzig schien ohnehin kaum noch wahrscheinlich. Nun hat sich der Zweitligist von Matthias Morys und Clemens Fandrich getrennt.

Clemens Fandrich (l.) und Matthias Morys verlassen RB Leipzig.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. RB Leipzig trennt sich endgültig von zwei Spielern, die in den vergangenen Monaten an andere Vereine ausgeliehen waren. Matthias Morys wechselt zum VfR Aalen, Clemens Fandrich zum FC Luzern.

Für Morys ist es eine Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte. Bereits 2011 lief er im Trikot des VfR auf. Nun unterschrieb er einen Zweijahresvertrag bei dem Drittligisten. In den vergangenen Monaten hatte RB Leipzig den 28-jährigen Offensivspieler an die SG Sonnenhof Großaspach ausgeliehen. Zunächst war spekuliert worden, dass Morys gern dort bleiben würde. Letztlich fehlten dem Drittligisten jedoch offenbar die finanziellen Mittel, die Ausleihe weiter zu finanzieren, ohne dass Rasenballsport ihm entgegengekommen wäre.

Morys erzielte für Leipzig acht Tore. Zu den wichtigsten dürften die beiden in der Relegation um den Aufstieg in die 3. Liga gehört haben. Einen Treffer verzeichnete Morys beim 2:0-Sieg im Hinspiel gegen die Sportfreunde Lotte. Im Rückspiel lag sein Team nach 90 Minuten aber 0:2 hinten, es ging in die Verlängerung. Der eingewechselte Morys erzielte mit einem abgefälschten Schuss das wichtige Auswärtstor, ehe Stefan Kutschke per Foulelfmeter den Ausgleich schaffte und so alles klar machte.

Am Freitag gaben die Roten Bullen einen weiteren Abgang bekannt: Der an Erzgebirge Aue ausgeliehene Clemens Fandrich verlässt Leipzig endgültig. Künftig spielt der 24-Jährige für den FC Luzern. Er hat in der Schweiz einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Trainiert wird der FCL vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Markus Babbel.

Erste Details zum Spielplan der neuen Zweitliga-Saison veröffentlichte die Deutsche Fußball-Liga am Mittag.

maf / mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr