Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig verpflichtet Torwart-Talent Köhn - Was läuft mit Matthias Ginter vom BVB?

Vertrag bis 2021 RB Leipzig verpflichtet Torwart-Talent Köhn - Was läuft mit Matthias Ginter vom BVB?

RB Leipzig hat Philipp Köhn von den Junioren des VfB Stuttgart verpflichtet. Der 18 Jahre alte Keeper wird im Sommer zu den Messestädtern wechseln. Das gab RB am Donnerstag bekannt. Köhn erhält einen Vertrag bis 2021.

Philipp Köhn, hier im Trikot des VfB Stuttgart, wird im Sommer zu RB Leipzig wechseln.

Quelle: dpa

Leipzig.. RB Leipzig treibt die Kaderplanungen weiter voran. Der Bundesligist hat den 18 Jahren alten Torwart Philipp Köhn von den Junioren des VfB Stuttgart unter Vertrag genommen. Das bestätigte der Club am Donnerstag per Twitter. Köhn wird nach dem Saisonende zu dem Tabellenzweiten wechseln. Er erhält bei RB einen Vertrag bis 2021. „Mit Philipp verstärkt ein Top-Talent unsere Torwart-Gruppe. Er passt mit seiner mutigen Spielweise sehr gut zu uns“, sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick.

Köhns Kontrakt beim VfB endet nach dieser Spielzeit. Er ist derzeit in der U19 des Bundesliga-Absteigers und Zweitliga-Tabellenführers aktiv. Köhn war im Sommer 2013 von der Jugend des FC Schalke 04 zum VfB Stuttgart gewechselt. Er kam zunächst auch in den Nachwuchs-Teams des Deutschen Fußball-Bundes bis zur U18 zum Einsatz. Er absolvierte danach vier Einsätze für die Schweizer U19-Nationalmannschaft.

Bei RB Leipzig ist derzeit Peter Gulacsi die Nummer eins im Tor. Fabio Coltorti hat den Platz auf der Bank gepachtet. Es wird erwartet, dass der Schweizer die Messestädter im Sommer verlässt. Trainer Ralph Hasenhüttl wollte sich zu den Personalplanungen im Tor noch nicht festlegen.

„Das können noch nicht sagen, weil noch keine endgültige Entscheidung getroffen ist. Aber die müssen wir jetzt auch noch nicht treffen. Wir haben jetzt einen jungen, guten Torhüter dazu geholt. Über alles andere machen wir uns später Gedanken“, so der Coach.  Hasenhüttl weiter: "Wir haben im Moment mit Pete eine klare Nummer eins, der es sehr gut macht und nicht nur im letzten Spiel gezeigt hat, wie wichtig er für uns als Torhüter ist. Wie auf jeder anderen Position auch brauchen wir Konkurrenz, die dafür sorgt, dass jeder noch besser wird.“

Auch für die Innenverteidigung soll RB Leipzig seine Fühler ausgestreckt haben und offenbar an einem Weltmeister interessiert sein. Bereits am vergangenen Wochenende vermeldeten mehrere Medien im Ruhrgebiet ein Werben der Leipziger um den Dortmunder Matthias Ginter. Am Donnerstag griff die Bild-Zeitung das Thema noch einmal auf und berichtet über angebliche Geheimverhandlungen.  „Wir werden jetzt nicht jedes Gerücht kommentieren“, hieß es von RB Leipzig.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.