Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB bangt vor Braunschweig-Spiel um Rebic und Heidinger – Pokal-Duell gegen Aue terminiert

RB bangt vor Braunschweig-Spiel um Rebic und Heidinger – Pokal-Duell gegen Aue terminiert

Die guten Nachrichten aus dem Lager der Roten Bullen haben mit Keeper Fabio Coltorti, 33, und Stürmer Terrence Boyd, 23, zu tun. Beide hatten sich brachiale Knie-Verletzungen zugezogen, beide ließen sich konservativ (ohne operativen Eingriff) behandeln.

Voriger Artikel
Patrick Bick: Mann der ersten RB-Stunde ist jetzt Physiotherapeut in Braunschweig
Nächster Artikel
Umbruch nach Abstieg: RB-Gegner Braunschweig muss fünf Stammspieler ersetzen

Sebastian Heidinger laboriert an einer Kapselzerrung.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Und beide Herren sind bei ihrem Genesungsprozess mehrere Wochen schneller unterwegs als befürchtet!

Coltorti (Innenbandanriss im Knie) könnte schon nach dem Braunschweig-Spiel Thema werden und beim Match bei Union Berlin (Sonntag, 21. September, 13.30 Uhr) in den Kader zurückkehren. Am Stammspieler-Status des bisher glänzend disponierten Benny Bellot (vier Spiele, null Gegentore) dürfte sich vorerst aber nichts ändern. US-Boy Boyd (Kreuzbandanriss) ist auf geradem Weg ins Mannschaftstraining, muss sich aber ein paar Tage länger als der Schweizer Torwächter gedulden.

Heidinger am Knie verletzt, Rebic plagt Fersenreizung

Weniger schön: Außenverteidiger Sebastian Heidinger zog sich beim 1:0-Sieg gegen Stettin eine Kapselzerrung im linken Knie zu. Sein Einsatz gegen Braunschweig ist fraglich. Gilt auch für Stürmer Ante Rebic. Der hatte nach seinem Einsatz im Test wieder Probleme im Fuß. Diagnose: Fersenreizung. Kann sich hundsgemein in die Länge ziehen.

Zsolt Kalmar und Lukas Klostermann waren/sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Mittelfeldmann Kalmar kehrte am Montag nach Leipzig zurück. Verteidiger Klostermann wird am Dienstag erwartet.

Aue kommt mit neuem Trainer nach Leipzig

Inzwischen steht auch die Ansetzung für die zweite Runde des DFB-Pokals fest. RB empfängt den FC Erzgebirge Aue am Mittwoch, 29. Oktober, um 19.00 Uhr in der Red-Bull-Arena. Das Zweitliga-Hinrundenspiel hatten die Roten Bullen durch ein Tor von Daniel Frahn mit 1:0 für sich entschieden. Nach dem misslungenen Saisonstart mit vier Niederlagen und der Trennung von Falko Götz als Trainer präsentierte Aue am Dienstag Tomislav Stipic als neuen Coach.

Guido Schäfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.