Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB zieht die Notbremse: Training und Testspiel gestrichen

Wegen der Grippe RB zieht die Notbremse: Training und Testspiel gestrichen

Alles abgesagt: RB Leipzig hat für diese Woche das Mannschaftstraining und ein Testspiel gegen Bohemians Prag gestrichen. Der Grund ist die immer noch aktive Grippewelle.

Trainer Ralf Rangnick gibt seinen Spielern bis Ostermontag frei.

Quelle: Gepa

Leipzig. RB Leipzig will die Grippe aus der Mannschaft bekommen und hat jetzt noch einmal reagiert. Kein Mannschaftstraining, kein Testspiel: Das Ärzteteam hat zu diesem radikalen Schritt geraten. "Das war eine Kopfentscheidung", sagte RB-Sprecher Benjamin Ippoliti. Alles Spieler seien mit individuellen Trainingsplänen schon vorfristig in die Ostertage verabschiedet worden. Am kommenden Montag sollen sich die Spieler dann gestärkt zum ersten Mannschaftsftraining wieder treffen.

Mit John-Patrick Strauß hat sich am Montag ein weiterer erkrankter Spieler abgemeldet. Auch Stefan Hierländer, Fabio Coltorti und zahlreiche Betreuer sind angeschlagen. Kapitän Dominik Kaiser geht es zwar wieder besser. Bei ihm reichte es bei seiner Rückkehr auf den Trainingsplatz aber gerade zu einer 20minütigen Laufeinheit. Hinzu kommt eine Zahnbehandlung bei Marcel Sabitzer. "Unter diesen Umständen macht der geplante Test gegen Bohemians Prag am Donnerstag keinen Sinn", so Ippoliti. RB fehlen zusätzlich noch acht Spieler, die für Einsätze mit ihren Nationalmannschaften nominiert worden sind. Die Begegnung am Cottaweg gegen die Tschechen wurde inzwischen gestrichen.

Umfrage: Endspurt 2. Bundesliga

Noch sieben Spiele: Wo steht RB Leipzig am Ende der Saison?

Ab Ostermontag beginnt dann die Vorbereitung auf das nächste Spiel am 2. April gegen den VfL Bochum. Bei RB Leipzig sind seit zwei Wochen mehrere Spieler erkrankt. Auch Trainer Ralf Rangnick konnte in der vergangenen Woche nicht wie geplant seiner Arbeit nachgehen. Nach der 1:3-Niederlage am vergangenen Sonntag hatte er schon davon gesprochen, dass man wegen der vielen Erkrankten die Partie in Franken hätte absagen müssen. Am Montagabend haben die Roten Bullen ihre Tabellenführung  an den SC Freiburg verloren.

Inzwischen hat die Deutsche Fußball Liga auch die nächste Spiele terminiert.
RB Leipzig - SV Sandhausen , Freitag, 15. April, 18.30 Uhr

1. FC Kaiserslautern - RB Leipzig , Montag, 25. April, 20.15 Uhr

RB Leipzig - Arminia Bielefeld , Freitag, 29. April, 18.30 Uhr

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News