Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Rückkehr zu alten Teams: Bruno und Nukan sollen RB Leipzig verlassen

Kaderplanung beendet Rückkehr zu alten Teams: Bruno und Nukan sollen RB Leipzig verlassen

Mittelfeldtechniker Massimo Bruno und Abwehrspieler Atinc Nukan werden wohl RB Leipzig verlassen. Nach den am Sonntag verkündeten Neuzugängen ist damit die Kaderplanung der roten Bullen beendet.

Atinc Nukan (l.) und Massimo Bruno (r.) werden wahrscheinlich Leipzig verlassen.

Quelle: GEPA

Leipzig. Wie die BILD-Zeitung erfahren haben will, soll sich Bruno am Montagmorgen von der Mannschaft verabschiedet haben. Der 2014 ins Red-Bull-Lager gewechselte 1,78-Mann kam vom belgischen Spitzenclub RSC Anderlecht und soll nach erfolgreich bestandenem Medizincheck in dieser Spielzeit wieder für die Belgier auflaufen. Der 22-Jährige wurde nach seinem Wechsel zunächst ein Jahr nach Salzburg ausgeliehen und bestritt seit 2015 insgesamt 27 Spiele für die Leipziger. Für den jungen Spieler wurde es zuletzt eng im Kader. Das Mittelfeld ist bei RB gut besetzt, mit Oliver Burke verpflichtete der Verein am Sonntag noch einen weiteren Konkurrenten.

Auch Atinc Nukan steht vor dem Abflug bei den Leipzigern. Der 23-jährige Defensivmann kam im Vorjahr von Besiktas Istanbul und wird nach BILD-Informationen auch wieder an den Bosporus wechseln. Besiktas soll ihn für zunächst ein Jahr ausleihen. Nukan konnte sich bei den Leipzigern nicht durchsetzen und kam nur auf 17 Spiele. Im DFB-Pokal gegen Dynamo Dresden stand er nicht im Kader. Zum Bundesligastart gegen Hoffenheim gehörte er zu den Bankdrückern.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr