Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Selke, Boyd und „Papa“- Steht RB Leipzigs zweite Reihe vor dem Absprung?

Winter-Transferperiode Selke, Boyd und „Papa“- Steht RB Leipzigs zweite Reihe vor dem Absprung?

Die Zeit der Winter-Transfers steht bevor und schon kochen die Gerüchte hoch. Der Erfolg von RB Leipzig trägt dazu bei, dass andere Teams den Kader der Rasenballsportler plündern wollen. Derzeit im Fokus: Davie Selke, Terrence Boyd und Kyriakos Papadopoulos.

Davie Selke, Kyriakos Papadopoulos und Terrence Boyd (v.l.) - Bleiben sie den Fans von RB Leipzig erhalten?

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Transferzeit ist die schönste Zeit im Bundesliga-Jahr. In der Winterpause trachten die Mannschaften danach, die Schwächen aus der Hinrunde zu kompensieren. Verstärkung wird gesucht. Als Tabellenzweiter drei Punkte hinter den Bayern hat RB Leipzig nicht allzu viele Schwachpunkte. Dafür gieren die Konkurrenten der Bundesliga und in anderen Ligen nun nach den Spielern der Leipziger. Wer kam unter Trainer Ralph Hasenhüttl nicht zum Zuge? Wessen Vertrag läuft bald aus?

Terrence Boyd vor dem Absprung

Da wäre zum einen US-Stürmer Terrence Boyd. Als der 25-Jährige 2014 nach Leipzig kam – RB spielte in der Dritten Liga – galt er als Königstransfer und zukünftiger Superstar. Mehrere schwere Verletzungen und langwierige Reha-Phasen (18 Monate) wechselten sich ab. Mittlerweile kommt er nur noch in der Regionalliga-Mannschaft von RB II zum Einsatz. Bis zum 30. Juni 2017 hat er noch einen Vertrag in Leipzig, doch die Zeichen stehen auf Abschied. Der BILD-Zeitung sagte Boyd: „Bei RB werde ich nicht verlängern.“

Ob er schon im Winter wechseln werde oder erst im Sommer, das stehe noch nicht fest. Zweitligist St. Pauli soll sein Interesse bekundet haben, aber auch der amerikanische Schwester-Verein New York Red Bulls soll nach BILD-Informationen Interesse signalisiert haben. Trainer Jesse Marsch war kürzlich zur Hospitation bei den Leipziger Bullen und soll ein Auge auf Boyd geworfen haben. RB-Leipzig-Sprecher Benjamin Ippoliti: „Das kommentieren wir nicht.“

Davie Selke ist nur noch Nummer drei

Auch ein weiterer Stürmer-Star wird als möglicher Wechselkandidat geführt. Davie Selke ist hinter Timo Werner und Yussuf Poulsen nur noch die dritte Wahl von Trainer Ralph Hasenhüttl. Der Bankdrücker kam in der 1. Bundesliga bislang auf 146 Minuten Einsatzzeit und zwei Tore. Aus der englischen Premier League sollen der FC Everton, Swansea und West Ham United Interesse an dem 21-Jährigen zeigen. Der Kölner Express will nun erfahren haben, dass Bayer Leverkusen auf der Suche nach einem klassischen Stoßstürmer vom Schlage eines Davie Selke ist. Der Olympia-Silbermedaillen-Gewinner soll in Leverkusen perspektivisch Stefan Kießling Konkurrenz machen. In Leipzig steht der 2015 aus Bremen gekommene Selke noch bis 2020 unter Vertrag. Einen möglichen Wechsel wollten die roten Bullen nicht kommentieren.

Kyriakos Papadopoulos: Vom Aufsteiger RB Leipzig zum Bundesliga-Dino HSV?

Es war der Aufreger kurz vor Schluss der vergangenen Transferperiode: der Wechsel von Kyriakos Papadopoulos von den Leverkusenern nach Leipzig. Der Abwehrkanten sollte bei RB ein Jahr als Leihgabe auf dem Platz stehen. Doch eine Knie-Verletzung warf den 24-Jährigen zurück. In der Defensive der Rot-Weißen konnte er sich nicht etablieren. Der Bundesliga-Dino HSV steht erneut im Abstiegskampf und will seine Defensive in der Rückrunde verstärken. Hamburg-Coach Markus Gisdol soll Papadopoulos nach dpa-Informationen auf dem nachweihnachtlichen Wunschzettel stehen haben. Und RB Leipzig? Kein Kommentar.

Noch müssen die Team-Manager der Konkurrenz ihre Portemonnaies in der Tasche lassen. Denn die drei genannten Spieler stehen allesamt noch unter Vertrag und ein Wechsel ist frühestens in der kommenden Winter-Transferperiode möglich. Vom 1. bis zum 31. Januar heißt es dann aber: Wer mit wem und vor allem für wieviel?

Johannes Angermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.