Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Thomaner singen für RB Leipzig – Neue Vereinshymne?

„Wir sind Leipzig“ Thomaner singen für RB Leipzig – Neue Vereinshymne?

Die Rasenballer haben alles. Geld, Fans, Stadion, Plan und Perspektive. Zwei Dinge haben sie (noch) nicht. Tradition – und eine identitätsstiftende Hymne. Der Club ist also auf der Suche nach einem Vereinslied. Nach dem 3:1-Heimsieg gegen des FSV Frankfurt kam es zu einer unerwarteten Abstimmung mit Füßen und Händen.

Die Thomaner haben „Wir sind Leipzig, Rasenballsport Leipzig“ eingesungen. (Archivfotos)

Quelle: André Kempner / dpa

Leipzig. Die Rasenballer haben alles. Geld, Fans, Stadion, Plan und Perspektive. Zwei Dinge haben sie (noch) nicht. Tradition – und eine identitätsstiftende Hymne. Die unlängst von der LVZ angeschobene Suche nach einem Vereinslied mit Wiedererkennbarkeit förderte unzählige Vorschläge zutage. Witzige, deftige, professionelle – alles dabei. Der Club war mäßig amüsiert über den LVZ-Vorstoß, wollte die Angelegenheit selbst initiieren und einer Klärung zuführen. Nach dem 3:1-Heimsieg gegen des FSV Frankfurt kam es zu einer unerwarteten Abstimmung mit Füßen und Händen.

Das von den Thomanern eingesungene Liedgut „Wir sind Leipzig, Rasenballsport Leipzig“ kam sensationell gut an und hat jetzt beste Chancen, zur offiziellen RB-Hymne gekürt zu werden. Die Club-Chefs waren ebenfalls begeistert, wollen sich aber noch nicht festlegen. Klar ist: Die Hymne, die bisher Schlachtruf der RB-Fans war, muss um ein, zwei Zeilen und Inhalte verlängert werden. Sollte machbar sein. Unsere Prognose: Die Suche nach einer Hymne für RB ist beendet.

gs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr