Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Top-Sponsoren für RB Leipzig: VW und Porsche steigen ein - Weiterer Deal vor Abschluss

Top-Sponsoren für RB Leipzig: VW und Porsche steigen ein - Weiterer Deal vor Abschluss

Von den auswärtigen Fans gehasst, von den Sponsoren geliebt: Der Erfolg von RB Leipzig weckt Begehrlichkeiten. Nach LVZ-Informationen steigen Volkswagen und Porsche bei den Roten Bullen als weitere Unterstützer ein.

Leipzig. Beide Autobauer erhalten den Rang eines Premiumsponsor und stehen damit beim Zweitligisten auf einer Stufe mit Ausrüster Nike und Sportwettenanbieter Tipico. Am Montag soll die Zusammenarbeit offiziell verkündet werden.

Den Kontrakt eingefädelt hat Vorstandsvorsitzender Oliver Mintzlaff. Der 39-Jährige hatte bereits die Tür zu Nike geöffnet. Mit dem Sportartikelhersteller hatten sich die Leipziger in diesem Jahr auf eine zehnjährige Verbindung geeinigt.

Porsche und Volkswagen wollen sich in Leipzig zunächst in den kommenden drei Jahren engagieren. Während sich VW bei der Männermannschaft mit Bandenwerbung und Logenplätzen einbringt, will Porsche für den Jugend gemeinsam mit RB ein Nachwuchskonzept erarbeiten. Eine Ausstattung der Profis mit edlen Sportwagen soll nicht erfolgen. Damit bleibt Torhüter Fabio Coltorti zunächst der einzige RB-Spieler mit einem Wagen aus dem Leipziger Werk.

Ein weiterer Deal steht vor dem Abschluss: Nach RB Salzburg will Hugo Boss dem Vernehmen nach auch die Leipziger Spieler in edle Stoffe hüllen.

Guido Schäfer/Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr