Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Von Titel bis Abstieg: RB Leipzig stellt sich mit passenden Trikots auf alles ein

Alles ist möglich! Von Titel bis Abstieg: RB Leipzig stellt sich mit passenden Trikots auf alles ein

Bundesliga-Neuling RB Leipzig hat einen unerwartet guten Saisonstart hingelegt. Doch trotz aktuell Platz zwei stellt sich der Klub mit passenden Shirts vorerst auf alles ein – und bietet augenzwinkernd sogar ein Meisterschaftstrikot an.

Das Meisterschaftstrikot ist im Klub-Magazin von RB Leipzig abgebildet – ist aber mit einem Augenzwinkern zu verstehen.
 

Quelle: RB Leipzig /Screenshot: LVZ

Leipzig.  Von der Meisterschaft träumen in der Messestadt wohl auch nach dem grandiosen Saisonstart der Rasenballer nur Wenige. Doch RB Leipzig ist auf alle Eventualitäten vorbereitet – auch mit einem entsprechenden Meisterschaftstrikot. In ihrem aktuellen Klub-Magazin bieten die Bullen vier verschiedene Motive an: Je nachdem, auf welchem Platz die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl am 20. Mai landet, können sich die Fans zum Ende der Saison mit den passenden Shirts kleiden.

Momentan besonders verlockend ist das potenzielle Meisterschaftstrikot. „Eher unwahrscheinlich, aber im Fußball ist doch bekanntlich alles möglich“, heißt es mit einem Augenzwinkern im Klub-Magazin. Ganz ausgeschlossen ist eben nichts – gerade jetzt, wo die Bullen nach zehn Spieltagen punktgleich mit dem amtierenden Meister liegen. Darum heißt es weiter: „Sollte es wirklich passieren, ist eins sicher: Wir beweisen, dass wir besser feiern können als die vom FC Bayern.“

Auf den Trikots für die Plätze zwei bis sechs – also die Eintrittskarten für den internationalen Wettbewerb – prangt der Schriftzug „Europa, wir kommen!“. Dazu der Bildtext: „Läuft bei uns.“ Auch die Plätze sieben bis 15 sind für die Bullen durchaus ein Grund zum Feiern. „Für RB Leipzig wäre schon der klare Klassenerhalt eine Spitzenleistung“, heißt es.

Dass die Aktion nicht ganz so ernst gemeint ist, lässt auch das Absteiger-Shirt vermuten. „Wieder zu 2T!“ hieße es auf den Trikots für die Plätze 16 bis 18. Bei dem derzeitigen Blick auf die Tabelle scheint der Titel tatsächlich wahrscheinlicher als der Abstieg. Wer aber glaubt, die ersten Spieltage seien RB zu Kopf gestiegen, liegt vermutlich daneben: Die Trikot-Kampagne im Klub-Magazin hat der Verein bereits vor Saisonbeginn gestartet.

So oder so müssen die Bullen beim nächsten Bundesliga-Match einen kühlen Kopf bewahren. Bis dahin dauert es aber noch ein wenig: Zehn Rasenballer sind erst einmal auf Länderspielreise, unter anderem stehen Timo Werner und Davie Selke für die deutsche U21-Mannschaft auf dem Platz. Am 18.11. tritt RB Leipzig dann auswärts gegen den Tabellenachten Leverkusen an.

Wer bis dahin das potenzielle Meisterschaftstrikot vorbestellen möchte, wird allerdings enttäuscht: Vorerst bleiben die individuellen Shirt zum jeweiligen Saisonergebnis nur eine Idee.

Von jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr