Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Vor Duell mit RB Leipzig: Dortmunder Weltstars trainieren im Kunze-Sportpark

Bundesliga-Hit am Abend Vor Duell mit RB Leipzig: Dortmunder Weltstars trainieren im Kunze-Sportpark

Am Samstagabend misst sich Borussia Dortmund in der Red-Bull-Arena mit RB Leipzig. Am Samstagvormittag versammelte Coach Thomas Tuchel seine Spieler zum Abschlusstraining im traditionsreichen Alfred-Kunze-Sportpark der BSG Chemie Leipzig.

Die BVB-Stars trainierten am Samstagvormittag im Alfred-Kunze-Sportpark der BSG Chemie Leipzig.

Quelle: Roman Timm

Leipzig. Bundesliga-Euphorie in der Messestadt: Am Samstagabend feiert RB Leipzig seine Erstliga-Heimpremiere und niemand Geringeres als Borussia Dortmund steht dabei als Gegner auf dem Platz. Die Red Bull Arena ist seit Wochen ausverkauft, alle Fans der Rasenballsportlerscharren scharren mit den Hufen.

Bevor sich der mit Weltstars gespickte Gegner am Abend in Richtung Sportforum aufmacht, standen Pierre-Emerick Aubameyang, Mario Götze und alle anderen Schwarz-Gelben am Samstagvormittag allerdings erst einmal im Leutzscher Holz auf dem Platz. BVB-Coach Thomas Tuchel ließ die Seinen im traditionsreichen Alfred-Kunze-Sportpark von Oberligist BSG Chemie Leipzig zum Abschlusstraining zusammen kommen.

Am Samstagvormittag versammelte BVB-Coach Thomas Tuchel seine Spieler zum Abschlusstraining im traditionsreichen Alfred-Kunze-Sportpark der BSG Chemie Leipzig.

Zur Bildergalerie

Obgleich das Üben geheim gehalten wurde, fanden sich doch einige Kiebitze am Zaun. Nach der SG Eintracht Frankfurt, die am vergangenen Wochenende im Kunze-Sportpark gegen Chemie Leipzig 2:2 (1:1) gespielt hatte, war das somit bereits der zweite Bundesligist, der innerhalb von einer Woche auf dem Leutzscher Rasen stand.

Am Freitagabend hatte hunderte BVB-Fans bereits stundenlang vor dem Hotel Steigenberger in der Leipziger Innenstadt auf die Ankunft der Schwarz-Gelben gewartet. Schon am frühen Nachmittag hatte der Mannschaftsbus der Borussia das Zentrum der Messestadt erreicht, bis dahin war das Gefährt allerdings noch leer.

Erst gegen 18.30 Uhr landete das Team aus Dortmund schließlich auf dem Flughafen Leipzig/Halle. Gegen 19.20 Uhr war es dann so weit: Die Spieler bezogen ihr vorübergehendes Quartier in der Messestadt. Das Team nahm ein kurzes Bad in der Menge, ehe die Spieler in ihrer Nobelherberge verschwanden. Am Samstag füllte sich die Leipziger Innenstadt dann allmählich auch in den Farben des RB-Kontrahenten, viele der angereisten Dortmunder Fans nutzten die Zeit vor dem Spiel für einen Bummel durch die Fußgängerzone.

BVB-Fans am Samstagvormittag in der Mädler-Passage in Leipzig.

BVB-Fans am Samstagvormittag in der Mädler-Passage in Leipzig.

Quelle: André Böhmer

jhz / mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr