Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Warten auf den Aufstieg: RB macht Leipziger mit Fotoboxen heiß

Vor dem Karlsruhe-Spiel Warten auf den Aufstieg: RB macht Leipziger mit Fotoboxen heiß

Für RB Leipzig geht es um den Einzug in die erste Bundesliga, für die Fans nur um ein Foto. Unter dem Motto „Knipsen für den Aufstieg“ sollen sich die Anhänger in Fotoboxen ablichten lassen, Rangnicks Offensive soll mit diesem Schlachtruf gegen den KSC punkten.

RB Fans im früheren Leipziger Zentralstadion, der jetzigen Red-Bull-Arena. (Symbolbild)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Die Leipziger Rasenballer gestalten den Aufstieg spannend. Nach dem enttäuschenden 1:1-Unentschieden gegen Arminia Bielefeld am Freitag und der Schützenhilfe der Braunschweiger gegen Nürnberg (3:1) könnte es nun am Sonntag gegen Karlsruhe soweit sein. Gegen den KSC wollen die Roten Bullen den Aufstieg in die erste Bundesliga perfekt machen.

Die RB-Spieler können sich gegen den KSC nicht auf müde Beine berufen, haben sie doch acht spielfreie Tage zur Regeneration nutzen können. Im Training am Dienstag ließ Chef-Coach Ralf Rangnick in erster Linie Spielsituationen von seinen Jungs proben.

Während im Cottaweg noch an Form, Abstimmung und Taktik gefeilt wird, will RB Leipzig die Stadt auf den möglichen Aufstieg einstimmen. Die Marketingabteilung der Roten Bullen hat dazu in der Stadt Fotoboxen aufgestellt. „Knipsen für den Aufstieg“, sollen also nicht nur die Stürmer von RB Leipzig, sondern auch die Fans der Rasenballsportler.

Die Partie gegen Karlsruhe wird am Sonntag um 15.30 Uhr in der Leipziger Red-Bull-Arena angepfiffen. Nicht alle KSC-Fans haben Interesse an dem Kick gegen die Leipziger. Daher werden rückläufige Tickets der Auswärtsfahrer am Mittwoch ab 10 Uhr im RB-Onlineshop verkauft.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr