Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Augsburg geht mit Personalsorgen ins Pokalspiel gegen Leipzig

Augsburg geht mit Personalsorgen ins Pokalspiel gegen Leipzig

Mit Personalsorgen muss Fußball-Bundesligist FC Augsburg die DFB-Pokalaufgabe beim Drittligisten RB Leipzig angehen. Neben Torhüter Alexander Manninger fallen für die Partie am Freitag erwartungsgemäß auch Tobias Werner, Marcel de Jong, Andreas Ottl und Aristide Bancé aus.

Voriger Artikel
RB Leipzig verspielt bei Hitzeschlacht gegen Preußen Münster ersten Heimsieg
Nächster Artikel
Lobinger vorm DFB-Pokal-Hit gegen Augsburg: „Will mit RB Leipzig in die Bundesliga"

Das Team von Markus Weinzierl kommt mit Verletzungssorgen nach Leipzig.

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand

Augsburg. „Wir fahren nach Leipzig, um zu gewinnen und eine Runde weiterzukommen“, betonte Trainer Markus Weinzierl am Mittwoch aber trotz der prominenten Ausfälle. „Das soll uns Selbstvertrauen für die Bundesliga-Saison geben.“

Zwar habe seine Mannschaft als Erstligist naturgemäß die Favoritenrolle inne, ein Selbstläufer werde das Spiel in Leipzig aber bestimmt nicht. „Im Pokal kann ein Drittligist immer einen Bundesligisten ärgern, vor allem wenn man bedenkt, dass Leipzig kein normaler Drittligist ist“, sagte Weinzierl. „Doch darauf sind wir vorbereitet und wollen an die starken Leistungen der Rückrunde anknüpfen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.