Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Dämpfer für RB Leipzig: Unentschieden im Testspiel gegen Sonnenhof Großaspach

Dämpfer für RB Leipzig: Unentschieden im Testspiel gegen Sonnenhof Großaspach

Kein Sieger im Duell zwischen RB Leipzig und der SG Sonnenhof Großaspach: In einem Testspiel trennten sich die beiden Regionalligisten am Sonntagnachmittag 0:0. Für die Leipziger war es gegen den Ex-Club von RB-Coach Alexander Zorniger der erste Dämpfer in der Saisonvorbereitung: Im siebten Freundschaftsspiel gingen sie zum ersten Mal nicht als Sieger vom Platz.

Voriger Artikel
Ralf Rangnick: Bundesliga-Aufstieg von RB Leipzig nur eine Frage der Zeit
Nächster Artikel
Vor den Augen der RB-Leipzig-Spieler: Rangnick scheitert mit Red Bull in CL-Qualifikation

Sebastian Heidinger (rechts) von RB Leipzig im Zweikampf mit einem Großaspacher: Am Ende trennten sich beide Regionalligisten in Salzburg torlos.

Quelle: GEPA Pictures

Salzburg/Leipzig. In intensiven 90 Minuten konnte sich keines der beiden Teams in Salzburg zwingende Torchancen erarbeiten. RB-Stürmer Daniel Frahn hatte in der 74. Minute die beste Gelegenheit zur Führung, als er nach Vorlage von Carsten Kammlott einen Heber nur knapp über das Tor setzte. Ansonsten war die Partie von vielen Zweikämpfen geprägt. In der 10. Minute wurde den Baden-Württembergern ein Elfmeter verwehrt, als der Schiedsrichter ein Foulspiel der Leipziger im Strafraum übersah.

phpe5b9b457a8201207221836.jpg

Salzburg/Leipzig. Kein Sieger im Duell zwischen RB Leipzig und der SG Sonnenhof Großaspach: In einem Testspiel trennten sich die beiden Regionalligisten am Sonntagnachmittag unentschieden. Für die Leipziger war es gegen den Ex-Club von RB-Coach Alexander Zorniger der erste Dämpfer in der Saisonvorbereitung: Im siebten Freundschaftsspiel gingen sie zum ersten Mal nicht als Sieger vom Platz.

Zur Bildergalerie

Nach dem 9:1 (3:1) am Vortag gegen den ATV Irdning und sechs Tagen Trainingslager in Bad Aussee ließ RB diesmal die Spritzigkeit vermissen. Coach Zorniger wechselte zur Halbzeit bis auf Kapitän Daniel Frahn alle Akteure aus. Stürmer Roman Wallner fehlte verletzungsbedingt. Er hatte sich am Samstag eine Bänderdehnung zugezogen, konnte am Sonntag aber schon wieder mit dem Lauftraining beginnen.

„Es war das erhoffte schwere Testspiel“, sagte Zorniger. „Der Gegner war richtig aggressiv und nickelig, hat hart agiert und manchmal auch darüber hinaus – aber darauf müssen wir uns einstellen.“ Vor allem im Spielaufbau sah er noch Luft nach oben: „Wir haben heute gemerkt, dass nach drei Wochen Training noch nicht alles gefestigt ist. Es muss uns noch besser gelingen, unsere Spielweise auf den Platz zu bringen und durchzuziehen.“

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.