Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Frühes Saisonende, langer Ausfall: RB-Spieler Watzka soll operiert werden

Frühes Saisonende, langer Ausfall: RB-Spieler Watzka soll operiert werden

Auch die letzten Spieltage der aktuellen Fußballsaison muss sich RB-Kicker Maximilian Watzka mit der Beobachterrolle begnügen.Der Mittelfeldspieler hatte sich im März im Spiel gegen den Hamburger SV II am rechten Knie verletzt und muss sich nach Angaben seines Vereins am Mittwoch kommender Woche aller Voraussicht nach einer Operation unterziehen.

Leipzig. en. Das würde für Watzka nicht nur das Aus für die aktuelle Spielzeit bedeuten, sondern seine Rückkehr erst mit dem Jahreswechsel 2011/12 erlauben.

Nachdem der RB-Spieler im Heimspiel gegen den HSV umgeknickt war, hatte er sich bereits einem Behandlungsmarathon hingegeben. Mehrere MRT-Untersuchungen lieferten keinen exakten Befund, sodass immer wieder Hoffnung auf baldige Heilung keimte. „Am Donnerstag jedoch bemerkte Watzka bei einem vorsichtigen Balltraining eine anhaltende Instabilität", so der Verein am Freitag.

Die endgültige Entscheidung über den weiteren Behandlungsverlauf fällt am kommenden Dienstag. Dann stellt sich der verletzte Kicker bei einem Kniespezialisten in Nürnberg vor.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.