Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Kommt er, kommt er nicht? - Pacults Engagement bei RB Leipzig bleibt weiter fraglich

Kommt er, kommt er nicht? - Pacults Engagement bei RB Leipzig bleibt weiter fraglich

Die Gerüchteküche um den neuen Trainer für Fußball-Regionalligist RB Leipzig brodelt. Einige Medien vermeldeten, Ex-Rapid-Trainer Peter Pacult würde schon Anfang dieser Woche offiziell in der Messestadt vorgestellt.

Voriger Artikel
Revanche geglückt: RB Leipzig feiert gegen Cottbus II den sechsten Heimsieg in Folge
Nächster Artikel
RB-Kapitän Sebastian fällt wegen Unterschenkel-Problemen aus

Bei welchem Verein ist Peter Pacult im Sommer Trainer?

Quelle: dpa

Leipzig. RB Leipzig habe nicht vor, zu Wochenbeginn eine Pressekonferenz zu veranstalten, hieß es jedoch von Vereinsseite. Somit fällt die Präsentation eines neuen Trainers vorerst aus.

Der Favorit auf den Trainerposten bei den roten Bullen, Peter Pacult, meldete sich unterdessen zu Wort und äußerte sich zu etwaigen Meldungen um eine Anstellung in Leipzig. Gegenüber dem österreichischen Nachrichtenportal diepresse.com sagte der 51-Jährige, er habe dem Präsidenten von Rapid Wien vor Zeugen erklärt, dass an den Gerüchten nichts dran sei, er habe mit Red Bull „zu diesem Zeitpunkt" nicht verhandelt.

Pacult wurde unterstellt, er habe mit Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz in einem Weinlokal Verhandlungen über ein Engagement geführt. Der damalige Rapid-Cheftrainer hatte dies zuerst verneint, soll dann aber vor Klubverantwortlichen Gespräche mit dem Chef des Bullen-Imperiums eingeräumt haben. Daraufhin entließ der Wiener Traditionsverein Pacult.

Der stellte im Interview mit diepresse.com lediglich fest: "Hätte es ein Angebot aus dem Ausland gegeben, hätte ich (Rapids, d. Red.) Präsident Edlinger sofort darüber informiert."

Michael Dick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.