Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Neues Image für RB Leipzig: Rasenballsport auf dem Index – Aus für Kuh-Maskottchen

Neues Image für RB Leipzig: Rasenballsport auf dem Index – Aus für Kuh-Maskottchen

Weltfirmen wie Red Bull schwören auf Corporate Identity. Bedeutet: Wiedererkennung der Marke, Selbstverständnis des Unternehmens, einheitlicher Auftritt. In Leipzig wird in diesen Tagen am Erscheinungsbild gefeilt.

Voriger Artikel
RB Leipzig reist zu Hertha BSC Berlin II - Duell der Ex-Bundesligisten in der vierten Liga
Nächster Artikel
RB Leipzig dreht das Spiel bei der Reserve von Hertha BSC – Frahn verschießt Elfmeter

Das neue Maskottchen von RB Leipzig mit Fanunterstützung. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das an eine hochschwangere Kuh erinnernde RB-Maskottchen wurde durch einen muskelbepackten Bullen ersetzt. Der Begriff Rasenball steht auf dem Index. Die logische Umbenennung in „Rote Bullen Leipzig“ soll noch kein Thema sein.

Auch im heutigen Spiel bei Hertha BSC Berlin (13.30 Uhr, Olympiapark) ächzt der Club unter dem Wortungetüm Rasenballsport Leipzig. Kurz: Rasenball. Erinnert an Federball. Oder Brennball. Oder Völkerball. Alles sehr breiter Breitensport. Rasenball hat rein gar nichts von wilder Entschlossenheit, kann auch nicht mit viel Fantasie mit der Power-Brause in Verbindung gebracht werden, passt nicht zur: Corporate Identity.

Jetzt wird der Kurs so weit es geht korrigiert, Identität gestiftet. Die offiziellen RB-Fanclubs haben „Rasenball“ aus ihrem Sprachgebrauch eliminiert, alle Mitteilungen des Vereins sind mit die „Roten Bullen“ überschrieben. Eine (logische) Umbenennung in Rote Bullen Leipzig sei aktuell „kein Thema“, sagt Club-Sprecher Sharif Shoukry. Muss nicht so bleiben. Übrigens: Das neue Maskottchen ist noch namenlos, Vorschläge sind unter marketing.rbleipzig@redbulls.com ausdrücklich erwünscht. Und es ist entgegen anderslautender Gerüchte unwahr, dass unter Fell und Brustpanzer ein bei Peter Pacult ausgemusterter Fußballer steckt.

...

Den gesamten Artikel lesen Sie in der gerduckten Ausgabe der Leipziger Volkszeitung vom 24. September oder im

E-Paper bei LVZ-Online

.

Guido Schäfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.