Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB-Kontrahent Türkiyemspor will Insolvenz anmelden

RB-Kontrahent Türkiyemspor will Insolvenz anmelden

Der Berliner Fußball-Regionalligist Türkiyemspor will das Handtuch werfen und am kommenden Montag Insolvenz anmelden. Wenn ehemalige Vorstandsmitglieder auf ihre Forderungen bestehen, sei der Schritt unausweichlich, sagte Süreyya Inal, die Vorsitzende des Aufsichtsrates bei Türkiyemspor, am Donnerstag.

Voriger Artikel
RB Leipzig gegen Budissa: Oral will sich im Pokal nicht auf Hau-Ruck-Fußball einlassen
Nächster Artikel
Türkiyemspor-Insolvenz: Kontrahent RB Leipzig würde profitieren

Ausgespielt: Anfang August spielte Türkiyemspor noch gegen RB in der Red-Bull-Arena (1:1).

Quelle: Christian Nitsche

Berlin. Den Kreuzberger Club drücken nach ihren Aussagen aktuell 639.360 Euro Verbindlichkeiten. Erst kürzlich war der gesamte Vorstand des Berliner Vereins aufgrund der wirtschaftlichen Probleme zurückgetreten.

Türkiyemspor, derzeit mit nur einem einzigen Punkt Tabellenletzter der Regionalliga Nord, sieht sich allein gegenüber verschiedenen ehemaligen Vorstandsmitgliedern mit Forderungen von insgesamt rund 300.000 Euro konfrontiert. „Das ist der größte Posten", sagte Inal. „Wenn diese Leute ihren guten Willen zeigen und auf die Rückzahlung des Geldes verzichten - nur dann haben wir die Chance, die Insolvenz noch abzuwenden." Entsprechende Verhandlungen liefen momentan.

Auch gegenüber dem Finanzamt ist eine Summe von geschätzt knapp 150.000 Euro offen. „Da ließe sich außergerichtlich sicher eine Einigung erzielen", gab sich Inal zuversichtlich. Am kommenden Sonntag findet in einem Lokal in der Kreuzberger Yorckstraße eine Informationsveranstaltung statt, bei der den Mitgliedern vom jetzt amtierenden Aufsichtsrat das weitere Vorgehen erklärt werden soll.

„Eine Insolvenz bietet uns auch die Chance, das Ganze zu sanieren. Und ein neuer Vorstand würde dann einen schuldenfreien Verein übernehmen", erklärte Inal. Am 24. Oktober hält Türkiyemspor seine Jahreshauptversammlung ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.