Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig bleibt in der Vorbereitung ungeschlagen – Test gegen Česká Lípa endet 6:0

RB Leipzig bleibt in der Vorbereitung ungeschlagen – Test gegen Česká Lípa endet 6:0

Regionalligist RB Leipzig startet in der nächsten Woche mit jeder Menge Selbstvertrauen in die neue Saison. Die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger blieb am Sonnabend auch im zehnten und letzten Testspiel ungeschlagen.

Voriger Artikel
Schulteroperation: Tom Nattermann fällt rund drei Monate aus
Nächster Artikel
Angrillen bei RB Leipzig zum Saisonstart - Fanclubs werden ausgezeichnet

Zeigte sich in Spiellaune: Daniel Frahn.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig/Grimma. Die Bullen besiegten in Grimma den tschechischen Drittligisten FK Arsenal Česká Lípa klar mit 6:0 (1:0).

Die Treffer erzielten Sebastian Heidinger, Daniel Frahn (2), Hendrik Ernst, Stefan Kutschke und Timo Röttger. Verzichten musste Zorniger auf die angeschlagenen Tom Nattermann, Christian Müller und Jeremey Karikari. Die überforderten Gäste aus Nordböhmen konnten selbst einen Elfmeter nicht im Tor von Fabio Coltorti unterbringen. Der RB-Keeper parierte in der 85. Minute den Ball.

Dabei hatte Česká Lípa gerade in Halbzeit eins noch gut mithalten können. RB drückte aufs Tempo, um die Abwehr seines Gegners zu überwinden. Was in der ersten Hälfte noch nicht recht gelingen wollte, machte Zornigers Team nach dem Wiederanpfiff wett. Für die Vorentscheidung mit den Treffern zwei und drei sorgte Daniel Frahn (48., 50.), bevor Timo Röttger in der 79. Spielminute den Torreigen beendete.

RB-Coach Alexander Zorniger sprach nach dem Spiel von einer "gelungenen Generalprobe gegen einen aggressiven Gegner". Den fehlenden, erfolgreichen Abschluss vor dem Tor der Tschechen erklärte er sich mit fehlender Lockerheit. "Aber dann haben sie die Anspannung abgelegt und ein gutes Spiel gezeigt. Bis auf die Elfmetersituation haben wir in der Defensive wieder nichts Entscheidendes zugelassen und vorn erneut sechs Tore markiert - und das gegen einen tschechischen Drittligisten", lobte Zorniger.

Am Sonntag treffen sich die Spieler mit ihren Fans zum gemeinsamen Grillen im Clara-Zetkin-Park. Von 14 Uhr an führt Stadionsprecher Tim Thoelke an der Parkbühne durch ein Programm mit Überraschungen. Mannschaft und Spieler werden auf der Bühne vorgestellt. Im Anschluss geben sie Autogramme.

Im Fan-Mobil wird das neue Heim-Trikot angeboten. Zudem präsentieren sich die fünf offiziellen Fanclubs mit eigenen Ständen. Verkauft werden auch Eintrittskarten für die kommenden Spiele oder Dauerkarten für die gesamte Spielzeit. Nach Angaben von RB ging bereits 900 Saisontickets über den Tresen.

Am kommenden Sonntag, 13.30 Uhr, bestreitet RB Leipzig sein erstes Heimspiel der Regionalliga-Saison 2012/13. "Wir freuen uns alle extrem auf den Punktspielstart gegen Union II und wollen dort die Geilheit auf Fußball und den Schwung der Vorbereitung mit in die Liga nehmen", sagte Zorniger.

Aufstellung RB Leipzig

: Coltorti – Koronkiewicz, Sebastian (80. Hoffmann), Franke (80. Hoheneder), Judt – Heidinger (70. Röttger), Kaiser (80. Schulz), Ernst, Rockenbach (70. Schinke) – Kutschke (70. Kammlott), Frahn (C, 80. Wallner)

Tore:

1:0 Heidinger (24.), 2:0, 3:0 Frahn (48., 50.), 4:0 Ernst (65.), 5:0 Kutschke (68.), 6:0 Röttger (79.)

Zuschauer:

350

mro/chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.