Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig muss für drei Spiele auf Müller verzichten - DFB verhängt Sperre

RB Leipzig muss für drei Spiele auf Müller verzichten - DFB verhängt Sperre

Fußball-Drittligist RasenBallsport Leipzig muss gleich drei Spiele auf Christian Müller verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte Müller wegen einer Tätlichkeit mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen.

Voriger Artikel
Sieg beim Spitzenreiter: RB Leipzig gewinnt in Heidenheim und verliert Müller nach roter Karte
Nächster Artikel
RB-Kader „verschlankt“ – Zorniger: „Wollen Herrn Seifert keine Party abziehen lassen“

RB-Kicker Christian Müller ist für drei Spiele gesperrt. (Archivfoto)

Quelle: GEPA Pictures

Leipzig. Darüber hinaus ist Müller bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Spiele seines Vereins gesperrt.

Müller war in der 80. Minute des mit 2:0 siegreichen Drittligaspiels beim Spitzenreiter 1. FC Heidenheim am vergangenen Samstag von Schiedsrichter Jochen Drees (Münster-Sarmsheim) des Feldes verwiesen worden. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.