Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig startet Trainingsbetrieb am Cottaweg – Ex-Stürmer Frommer jetzt in Heidenheim

RB Leipzig startet Trainingsbetrieb am Cottaweg – Ex-Stürmer Frommer jetzt in Heidenheim

Es ist soweit: Die erste Mannschaft RB Leipzig nimmt am Donnerstag ihren regulären Trainingsbetrieb im neuen Trainingszentrum am Cottaweg auf. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, läuft das Team um 9.30 Uhr unter Cheftrainer Peter Pacult auf dem Gelände auf.

Leipzig/Heidenheim. „Wir hatten auch in der Sportschule in Abtnaundorf schon wirklich sehr gute Bedingungen, aber natürlich freuen wir uns jetzt alle sehr“, erklärte RB-Kicker Daniel Frahn laut einer Mitteilung seines Clubs. Am Cottaweg stehe der Mannschaft eine „fantastische“ Infrastruktur zur Verfügung.

Das 30 Millionen Euro-Projekt am Cottaweg – Fertigstellung bis 2013

Das Trainingszentrum liegt in unmittelbarer Umgebung zur Red Bull Arena. 30 Millionen Euro werden dort investiert. Drei Plätze mit Natur- und einer mit Kunstrasen stehen den Fußballern bereits zur Verfügung. Zuletzt wurden rund um den Hauptplatz vier 38 Meter hohe Lichtmasten installiert, die das Grün flutlichttauglich machen.

Der Bau der Sozialgebäude folgt im zweiten Bauabschnitt, der im kommenden Jahr ansteht. Im Frühjahr 2013 schließlich soll das gesamte Trainingszentrum fertiggestellt sein – sofern die Stadt ihr Okay gibt. Für das 92.000 Quadratmeter große Areal steht noch eine sogenannte Umweltverträglichkeitsprüfung an, die in ihrer Konsequenz Auswirkungen auf das gesamte Projekt haben könnte.

Mitte August hatte RB Leipzig das neue Trainingszentrum mit einer Autogrammstunde eröffnet. „Ich bin total begeistert, die Bedingungen sind absolut bundesligareif“, sagte Mittelfeldspieler Timo Rost. Nach Vereinsangaben kamen rund 2000 Fans zum Abschluss des ersten Bauabschnitts an den Cottaweg.

Ex-RB-Stürmer Frommer wechselt zurück in die Heimat

Die Vorzüge des neuen Trainingszentrums wird Ex-RB-Stürmer Nico Frommer nicht mehr zu Gesicht bekommen. Der ehemalige Bundesliga-Profi unterschrieb, nachdem sein Vertrag bei RB im Sommer nicht verlängert worden war, nun beim Fußball-Drittligisten 1. FC Heidenheim.

Der Club konnte den 33 Jahre alten Stürmer, der früher unter anderem für den VfB Stuttgart, Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt spielte, nach Vereinsangaben bis zum 30. Juni 2012 verpflichten. Frommer spielte zuletzt zwei Jahre für RB Leipzig. Der

chl/mpu/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.