Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig startet beim Halleschen FC in die 3. Liga – Hansa Rostock kommt Ende November

RB Leipzig startet beim Halleschen FC in die 3. Liga – Hansa Rostock kommt Ende November

RB Leipzig startet am Abend des 19. Juli gegen den Halleschen FC ins Unternehmen „Ab durch die Dritte“. Wie der Deutsche Fußballbund (DFB) am Mittwoch bekannt gab, müssen die Roten zum Auftakt der neuen Drittliga-Saison um 20.30 Uhr in der Saalestadt antreten.

Voriger Artikel
Neongrün oder knalliges Orange – RB-Kicker haben die Qual der Schuh-Wahl
Nächster Artikel
Historische Niederlage am Tegernsee: RB verliert gegen Basel erstes Spiel seit 13 Monaten

Schon 2011 duellierten sich RB Leipzig und der HFG - damals noch in der Regionalliga. (Archivfoto)

Quelle: GEPA Pictures

Leipzig. Der MDR überträgt die Partie live. "Es wäre Klasse gewesen, wenn wir ein Heimspiel gegen Halle gehabt hätten. Dann wären wahrscheinlich wieder 30.000 Zuschauer gekommen", sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick.

HFC-Präsident Michael Schädlich hofft auf ein Fußball-Fest zum Auftakt. "Auch wenn wir organisatorisch gleich zum Auftakt auf Hochtouren laufen müssen." Kapitän Maik Wagefeld freut sich bereits auf das frühe Saison-Highlight: „Freitag-Abend, tolle Kulisse, ausverkauftes Haus und Flutlicht: Für solche Erlebnisse sind wir Fußballer geworden", sagte Wagefeld. "Es hat sich herumgesprochen, dass wir ein wunderschönes Stadion haben, das solche Spiele verdient hat.“

Saison-Finale steigt in Stuttgart

Am zweiten Spieltag gastiert mit Preußen Münster gleich ein Liga-Hochkaräter in der Red Bull Arena. Die traditionsreichen Westfalen belegten in der abgelaufenen Saison Platz vier. Am ersten Augustwochenende muss das Team von Alexander Zorniger dann zu Wacker Burghausen reisen, ehe Mitte Januar Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg zum Duell in die Messestadt kommt. Offen ist allerdings noch, ob die Zebras überhaupt eine Lizenz für die 3. Bundesliga erhalten. Falls die verweigert wird, startet die Liga mit 19 Teams und RB hat an diesem Wochenende spielfrei.

Mit Spannung werden in Leipzig vor allem auch die Ost-Duelle gegen Rot-Weiß Erfurt, Hansa Rostock und den Chemnitzer FC erwartet. RWE kommt am 5. Spieltag (23. bis 25. August) nach Leipzig, am 14. Spieltag (25. bis 27. Oktober) reisen die Messestädter nach Chemnitz und am 17. Spieltag (22. bis 24. November) werden die Rostocker Fanmassen erstmals Tuchfühlung mit dem Leipziger Stadion aufnehmen.

Das letzte Saisonspiel bestreitet RB Leipzig am 10. Mai bei den Stuttgarter Kickers.

Der Spielplan als Download: dfb.de

mpu/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.