Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig und Hertha BSC spenden Testspiel-Einnahmen für Flutopfer

RB Leipzig und Hertha BSC spenden Testspiel-Einnahmen für Flutopfer

Die Fußball-Clubs RB Leipzig und Hertha BSC setzen sich für die Hochwasser-Opfer ein und haben eine Testpartie zum Benefizspiel erklärt. Alle Einnahmen der Begegnung am Samstag, 13. Juli, 15 Uhr, im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion werden gespendet, teilte Drittliga-Aufsteiger RB am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
RB Leipzig reagiert auf Kritik der Fans – Preise im Fanblock und ermäßigte Tickets bleiben
Nächster Artikel
Wechsel perfekt: RB Leipzig holt Lotte-Kapitän Tobias Willers und Zwickauer André Luge

RB Leipzig unterstützt die Flutopfer und will die Zuschauereinnahmen aus dem Testspiel gegen Hertha BSC spenden.

Quelle: GEPA pictures

Leipzig. Das Geld soll Sportvereinen der Region zugutekommen und zur Beseitigung von Flutschäden eingesetzt werden.

„Wir möchten mit diesem Benefiz-Spiel zusammen mit Hertha BSC unseren Teil dazu beitragen, den Menschen schnell zu helfen, ihnen Mut zu geben und den vielen Helfern einen großen Dank auszusprechen“, sagte RB-Geschäftsführer Ulrich Wolter. Der Ticketverkauf startet in Kürze.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.