Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzigs Abwehrstratege Müller nach dem Pokalspiel im Interview: „Ich hatte Gänsehaut“

RB Leipzigs Abwehrstratege Müller nach dem Pokalspiel im Interview: „Ich hatte Gänsehaut“

Christian Müller kennt den FC Augsburg bestens. Der Abwehrstratege von RB Leipzig hat selbst ein Jahr lang bei den Schwaben gespielt. Von der Atmosphäre am Pokaldienstag im Stadion war der 28-Jährige begeistert, vom Ergebnis ist er enttäuscht.

Leipzig. Frage: Christian Müller, bei Augsburg stand von der Mannschaft gegen Werder Bremen vom vergangenen Freitag nur noch ein Spieler in der Startelf. Überrascht von der Aufstellung?

   

Müller:

Nein. Ich habe noch gute Kontakte nach Augsburg und wusste, dass einige Stammspieler zu Hause bleiben. Wir haben das aber nicht bestraft. Schade.

Von einem Klassenunterschied war nichts zu sehen. Woran lag das?

   

Augsburg ist wenig eingefallen. Die haben nur lange Bälle nach vorn gespielt. Wir hatten die große Chance zum 1:0 in der ersten Halbzeit. Der FCA hat dann seine Möglichkeit clever genutzt. Es ist saubitter für uns, dass es nicht gereicht hat. Wir wissen jetzt aber, dass wir uns auch zu Hause Chancen erspielen können. Ich weiß nicht, weshalb wir uns bei den Punktspielen so schwer tun.

RB Leipzig hat mit 34.341Zuschauern einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Wie hat die Mannschaft die Stimmung auf dem Rasen erlebt?

Ich hatte Gänsehaut. Ein Riesenkompliment an die Stadt und die Zuschauer. Jetzt hat aber die Liga für uns Priorität, hoffentlich unterstützen uns die Fans auch bei den Punktspielen weiter so toll.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.