Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB-Proband aus Afrika - Mo Jamada kämpft um Vertrag

RB-Proband aus Afrika - Mo Jamada kämpft um Vertrag

In der Umkleidekabine der Rasenballer wird es in den kommenden Tagen etwas enger, ein gut gebauter junger Fußballspieler aus Gambia versucht sich bis zum Wochenende für einen Vertrag bei RB Leipzig zu empfehlen.

Leipzig. Mo Jamada ist 18 Jahre jung, kann in der Abwehr und im Mittelfeld eingesetzt werden, nimmt auf Empfehlung von Red-Bull-Fußballchef Ralf Rangnick in dieser Woche am Üben des souveränen Tabellenführers der Regionalliga teil.

Jamada absolvierte zuletzt ein Probetraining beim italienischen Erstligisten Chievo Verona, soll dort einen glänzenden Eindruck hinterlassen haben. Weil es für die Eliteliga in Italien aber noch nicht ganz reicht, könnte der deutsche Fußball jetzt Thema werden. Der 18-Jährige passt jedenfalls ins Anforderungsprofil von RB-Coach Alexander Zorniger (feierte am Montag seinen 45. Geburtstag) und seines Vorgesetzten Ralf Rangnick, 54. Jamada ist schnell, dynamisch. Und er ist hungrig.

Unterdessen ist die Spielgenehmigung von Neuzugang Eric Domaschke eingetroffen. Der 26-jährige Torhüter wird beim Pokalspiel der Roten Bullen in Kamenz (Sonnabend, 14 Uhr) wahrscheinlich für Stammkraft Fabio Coltorti, 31, auflaufen.

Auch Linksverteidiger Juri Judt, 26, der wegen einer Verletzung seinen Stammplatz an Jungstar Paul Schinke, 21, verlor, soll Spielpraxis sammeln. Das Erreichen der nächsten Runde gilt als wahrscheinlichste aller Varianten.

gs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.