Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Rote Bullen sind heiß auf Lotte - 19.000 Karten schon weg - Frahn wieder im Training

Rote Bullen sind heiß auf Lotte - 19.000 Karten schon weg - Frahn wieder im Training

Die Brust ist breit, Zweifel am Aufstieg sind nicht vorhanden. RB Leipzig gibt sich zwei Tage vor dem ersten Relegationsspiel gegen die Sportfreunde Lotte betont selbstbewusst.

Voriger Artikel
RB Leipzig bleibt in Berlin ungeschlagen – für Relegation schon 15.000 Tickets weg
Nächster Artikel
RB Leipzig steht mit einem Bein in der 3. Liga – große Kulisse im ersten Spiel gegen Lotte

Selbstbewusst: RB-Coach Alexander Zorniger.

Quelle: GEPA pictures

Leipzig. „Wenn wir einhundert Prozent geben und Lotte auch, dann werden wir gewinnen“, sagt Trainer Alexander Zorniger am Montagvormittag. Seine Mannschaft funktioniere top, im Training sei nicht mehr viel zu ändern. Der Coach fügt ein paar Augenblicke später höflich an, die Bullen hätten Respekt vor dem Gegner und Lotte sei ein ordentlicher Brocken.

In der Mannschaftskabine ist Timo Röttger derzeit ein gefragter Gesprächspartner. Ein anderes Thema als die Relegation gibt es dort derzeit nicht. Wie man als Spieler mit dem Druck fertig wird, weiß Röttger. Vor zwei Jahren schaffte er mit Dynamo Dresden den Aufstieg in die zweite Bundesliga gegen Osnabrück. Nach einem 1:1 zu Hause folgte ein 3:1-Sieg bei den Niedersachsen. „Für mich ist es deshalb ein gutes Omen, dass wir zuerst in Leipzig spielen“, meint Röttger.

Dennoch: Die Anspannung steigt auch beim Flügelflitzer. „Das Kribbeln im Bauch wird immer stärker“, gibt Röttger zu. Er und seine Teamkollegen setzen auf eine lautstarke Kulisse am Mittwoch in der Red Bull Arena. Bis Montagabend waren bereits 19.000 Karten verkauft. Für den Fanblock im Sektor B sind noch 700 Tickets im Angebot, der Unterrang im Sektor A ist schon ausverkauft. Das Leipziger Kontingent für das Rückspiel ist bis auf 100 Karten vergriffen.

Frahn wieder in Schusslaune

phpSLITRQ20120930145105.jpg

Die Fans hoffen auf eine Rückkehr von Daniel Frahn gegen Lotte.

Quelle: GEPA Pictures

Die Fans bangen weiter um den Einsatz von Kapitän Daniel Frahn. Am Sonntag trainierte der Stürmer nach seinem Innenbandanriss wieder mit dem Ball und hämmerte die Bälle gleich reihenweise in die Maschen. „Er hatte eine Menge Spaß“, berichtet Zorniger. Von einer Verletzung sei nichts mehr zu sehen gewesen, allerdings habe er auch ohne Gegenspieler geübt. „Daniel wird auf jeden Fall dabei sein, in welcher Funktion auch immer“, so der Coach. Manchmal irritiere es den Gegner schon, wenn sich Frahn hinter dem Tor nur warm mache.

Zorniger hat sonst bei seinem Personal die freie Auswahl. Er lobte nach der Rotation beim Berliner AK die Achse Domaschke – Sebastian – Ernst – Morys, ließ aber seine Aufstellung gegen Lotte offen. In den Spielen gegen Chemnitz und Jena, die Zorniger mehrfach als Generalprobe bezeichnete, vertraute er in der Startelf diesen elf Männern:

Coltorti, Müller, Hoheneder, Franke, Heidinger, Röttger, Kaiser, Schulz, Rockenbach Kutschke, Kammlott.

Die Sportfreunde Lotte beendeten am Sonnabend mit einem 1:0-Sieg in Velbert die Saison und setzten wie RB im letzten Punktspiel eine ganze Reihe von Ersatzspielern ein. Neue Erkenntnisse hätten die Bullen ohnehin kaum noch gewonnen. Zorniger hat gleich mehrere Videos mit Lotte-Spielen analysiert und sich außerdem bei Trainerkollegen aus Westdeutschland informiert. „Starke Innenverteidigung und vorn jede Menge individuelle Qualität“, lautet seine Kurzeinschätzung vom Gegner. Wie RB bevorzuge auch der Kontrahent das schnelle Spiel nach vorn.

Die Westfalen werden am Montag in Leipzig erwartet und steigen im Wiederitzscher Hotel Hiemann ab. Am Dienstag und Mittwoch sind zwei Trainingseinheiten auf der Anlage von Rotation 1950 an der Delitzscher Straße geplant.

Die ungeduldigen RB-Fans haben das Relegations-Hinspiel übrigens schon einmal gespielt. Das Ergebnis gibt es hier zu sehen.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus RB-Archiv

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.