Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
0:2-Heimpleite gegen Neugersdorf: RBL-Reserve verliert Aufsteiger-Duell

Regionalliga 0:2-Heimpleite gegen Neugersdorf: RBL-Reserve verliert Aufsteiger-Duell

Die Regionalliga-Reserve von RB Leipzig hängt weiter im Formtief fest. Gegen Mitaufsteiger FC Oberlausitz Neugersdorf unterlag das Team von Tino Vogel am Samstag 0:2 (0:1). Damit hängt die Elf weiter im Tabellenkeller fest.

Muss eine weitere Niederlage verkraften: RB-Coach Tino Vogel.

Quelle: GEPA Pictures

Leipzig. Die U23 von RB Leipzig hat in der Regionalliga ihre sechste Saisonniederlage im neunten Spiel kassiert und wartet weiter auf den zweiten Dreier. Die Mannschaft von Trainer Tino Vogel unterlag am Samstagnachmittag im Aufsteiger-Duell gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf vor 204 Zuschauern im Stadion am Bad zu Markranstädt mit 0:2 (0:1) und steckt mit fünf Zählern im Tabellenkeller fest.

Für die ohne Torjäger Jan Nezmar angetretenen Gäste erzielten Filip Kusic (17.) und Lubos Loucka (85.) per Foulelfmeter die Treffer. Die Gäste bleiben Spitzenreiter FSV Zwickau auf den Fersen. RBL kassierte wieder einmal einen Platzverweis. Kapitän Alexander Sorge musste in der 84. Minute mit Gelb-Rot vorzeitig vom Rasen.

Das von Tino Vogel trainierte Regionalliga-Team von RB Leipzig muss gegen MItaufsteiger FC Oberlausitz Neugersdorf eine 0:2-Niederlage hinnehmen und steckt weiter im Tabellenkeller fest.

Zur Bildergalerie

Nach ausgeglichenem Beginn ohne große Chancen verlor Fridolin Wagner nach Abschlag von Benjamin Bellot einen Zweikampf, der Ball kam zu Kusic – dieser netzte aus 16 Metern ein. Der FCO zog sich nach der Führung zurück, wartete auf Konter. Im zweiten Abschnitt hatte der Gast die erste richtig gute Gelegenheit (65.). Bellot klärte aber gegen Ozan Pekdemir. Wenig später rettete FCO-Hüter Franco Flückiger gegen den eingewechselten Daniel Barth. Die Entscheidung fiel dann vom Elfmeterpunkt – Sorge hatte Wesley da Silva gelegt. Dafür sah er Gelb, wenig später nach einer Attacke im Mittelfeld Gelb-Rot.

Bei den mit mehren Akteuren aus dem Zweitliga-Kader angetreten Gastgebern feierte Hannes Mietzelfeld nach acht Monaten Verletzungszeit sein Comeback. Er wurde in der 71. Minute für Alexander Siebeck eingewechselt.

ToTei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr