Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Bellot rettet RB Leipzigs U23 das Remis gegen Budissa Bautzen

Regionalliga Bellot rettet RB Leipzigs U23 das Remis gegen Budissa Bautzen

Am Ende rettete ihnen der Torhüter denPunkt über die Ziellinie: Die U23 von RB Leipzig und Budissa Bautzen haben sich am Freitagabend 1:1 (1:1) getrennt. Den Punkt verdankten die Messestädter ihrem Keeper Benjamin Bellot.

Chancen waren für die Gastgeber zwischenzeitlich Mangelware.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Torhüter Benjamin Bellot hat Regionalligist RB Leipzig II am Freitagabend in der Schlussphase ein Remis gegen den FSV Budissa Bautzen gerettet. Bellot behielt gegen den frei vor ihm aufgetauchten „Joker“ Alexander Jakubov in der 86. Minute die Oberhand – die letzte Partie vor der Winterpause endete 1:1 (1:1).

Die Leipziger erwischten im Stadion am Bad zu Markranstädt einen Blitzstart. Bereits nach knapp drei Minuten gelang Timo Mauer nach Pass von Federico Palacios frei vor dem Gästekeeper das 1:0. Aber Budissa schlug schnell zurück:  In der 6. Minute kam Paul-Max Walther nach Vorarbeit von Rosendo frei vor Bellot – 1:1. Für den Torjäger war es bereits der elfte Saisonstreffer. Auf diesem Niveau ging es aber nicht weiter – bis zur Pause waren Chancen Mangelware.

Dank einer starken Leistung von Keeper Benjamin Bellot können die U23-Kicker von RB Leipzig gegen Budissa Bautzen ein 1:1 und damit immerhin einen Punkt sichern.

Zur Bildergalerie

Vor und auch nach dem Wechsel wurde es meist dann gefährlich, wenn Walther (Bautzen) oder Palacios (RBL) an den Ball gelangten. Der Gastgeber konnte sein Übergewicht nicht zum Siegtor nutzen, Bautzen verteidigte aufopferungsvoll – und hätte beinahe einen entscheidenen Konter gesetzt. Alexander Jakubov war da gerade fünf Minuten im Spiel, wäre beinahe zum Helden des Abends geworden.

ToTei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr