Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
D-Juniorinnen von RB Leipzig holen sich den Landespokal

Endrundenturnier in Görlitz D-Juniorinnen von RB Leipzig holen sich den Landespokal

Der erste Titel der Saison ist vergeben: Die D-Juniorinnen von RB Leipzig sind Landespokalsieger 2015/16. Den Erfolg sicherten sich die Mädchen am vergangenen Wochenende beim Endrundenturnier in Görlitz, an dem sieben Teams teilnahmen.

Voriger Artikel
0:2-Heimpleite gegen Neugersdorf: RBL-Reserve verliert Aufsteiger-Duell
Nächster Artikel
0:2 in Babelsberg: Nächste Pleite für RB Leipzig in der Regionalliga

Die D-Juniorinnen von RB Leipzig durften am Wochenende feiern.

Quelle: Griseldis Meißner/SFV

Leipzig. Der erste Titel der Saison ist vergeben: Die D-Juniorinnen von RB Leipzig sind Landespokalsieger 2015/16. Den Erfolg sicherten sich die Mädchen am vergangenen Wochenende beim Endrundenturnier in Görlitz, an dem sieben Teams teilnahmen.

Bei schönstem Herbstwetter und idealen Bedingungen gingen alle Mädchen hoch motiviert in das Turnier. Da Titelverteidiger FFV Leipzig in diesem Jahr nicht an den Start ging, war schon vor dem Anpfiff klar, dass es einen neuen Pokalsieger geben würde.

Mit teils deutlichen Siegen in ihren Auftaktspielen unterstrichen Silesia Görlitz (7:0), RB Leipzig (6:0), der Chemnitzer FC (7:0) und Johannstadt (2:0) ihre Titelambitionen. Dabei brachten die Johannstädterinnen dem späteren Turnierzweiten Fortuna Dresden die einzige Turnierniederlage bei. RB Leipzig musste sich im zweiten Spiel eben jenen Fortunen mit 0:1 geschlagen geben. Im weiteren Verlauf kristallisierte sich eine Spitzengruppe von gleich vier Mannschaften heraus, die alle um die Titel mitspielten. Spannend bis zum Schluss mischte vor allem Chemnitz kräftig mit und musste sich nur den beiden Spitzenreitern knapp geschlagen geben. Auch Johannstadt fuhr weitere Siege ein.

Am Ende war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen RB Leipzig und Fortuna Dresden, welches Leipzig durch das deutlich bessere Torverhältnis für sich entschied und damit erstmals den Pokal in dieser Altersklasse in den Bullenstall holte.

Ergebnisse des RB-Teams: Radebeuler BC - RBL 0:6; RBL - 1. FFC Fortuna Dresden 0:1; Chemnitzer FC - RBL 0:1; RBL - SV Johannstadt 6:0; RBL - TSV Cossebaude 13:0; FC Silesia Görlitz - RBL 0:6.

All-Star-Team: Franziska Segiet (Cossebaude), Lea Sophie Misch (RB Leipzig), Jessica Näther (Chemnitzer FC), Renee Jeremias (1. FFC Fortuna Dresden), Emilia Martin (SV Johannstadt).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr