Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Erster Test der U23 von RB: 12:2 und drei Tore in fünf Minuten

Zweite Vertretung Erster Test der U23 von RB: 12:2 und drei Tore in fünf Minuten

Am dritten Tag der Vorbereitung auf die Regionalliga-Saison stand das erste Testspiel der U23 der Roten Bullen auf dem Programm. Gegner war der SV Rositz aus der Thüringen-Liga, Siebtplatzierter der Vorsaison. Gegen die Nachwuchsbullen von Neutrainer Robert Klauß war für die Thüringer nichts zu holen. Am Ende stand ein deutlicher 12:2-Sieg für RB.

Die U23 von RB Leipzig zeigte sich in Rositz äußerst torhungrig. (Symbolbild)

Quelle: Imago

Rositz. Schon in der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die Gastgeber, eng um den eigenen Strafraum gestaffelt, hatten wenig Ballbesitz. Das schönste Tor des ersten Abschnitts gelang Federico Palacios kurz vor dem Halbzeitpfiff. Innenverteidiger Sören Reddemann bediente den Stürmer aus der eigenen Hälfte mit einem flachen Steilpass auf den Elfmeterpunkt, aber wie! Bei der EM in Frankreich spricht man neuerdings vom Packing in dem die Anzahl der überspielten Gegner mit einem Pass gezählt werden. Beim Reddemanns Pass waren es elf Gegenspieler.

Bis auf Florian Sowade, Joshua Endres und Alexander Vogel wurde in der Halbzeit komplett gewechselt. Dabei gab auch Dominik Martinovic, Neuzugang von der U23 des FC Bayern, seinen Einstand. Innerhalb von fünf Minuten erzielte der Stürmer bis zur 52. Minute drei Treffer.
Im zweiten Abschnitt beherrschten die Roten Bullen das Spiel nach Belieben. Ein weit aus deutlicheres Ergebnis wäre möglich gewesen. Das nächste Testspiel findet am Samstag (14 Uhr) beim Bornaer SV statt.

bjs

RB-Torschützen in Rositz: Martinovic 4, Endres 3, Palacios 2, Strauß, Wagner, Ernst (Foulelfmeter)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr