Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
"Kollektivversagen": Hannover 96 geht gegen RB-Nachwuchs unter

Heimsieg "Kollektivversagen": Hannover 96 geht gegen RB-Nachwuchs unter

Das war leider ein Kollektivversagen und nicht auszugleichen“, sagt 96-Trainer Daniel Stendel. Hannover unterlag mit 0:5 bei RB Leipzig vor 55 Zuschauern in der Bundesliga Nord/Nordost der A-Junioren.

96-Coach Daniel Stendel (hier bei einem früheren Spiel) ist nicht begeistert.

Quelle: Florian Petrow (Archiv)

Leipzig. Das war leider ein Kollektivversagen und nicht auszugleichen“, sagt Trainer Daniel Stendel. Hannover 96 unterlag mit 0:5 bei RB Leipzig vor 55 Zuschauern in der Bundesliga Nord/Nordost der A-Junioren.

Die vielleicht spielentscheidende Szene spielte sich kurz vor der Pause ab. Nach schwachem Start hatten die „Roten“ das Spiel ausgeglichen gestalten können und dann durch Mohamad Darwish die Chance zum Ausgleich. Der hätte dieses Spiel drehen können. Stattdessen leitete ein Torwart-Fehler von Timo Königsmann die Entscheidung ein.

Nach vier Gegentreffern in 14 Minuten stand fest: Die Stendel-Schützlinge hatten eine ihrer schlechtesten Saisonleistungen gezeigt. In der Tabelle steht 96 damit auf Rang fünf. RB Leipzig ist Dritter.

Dieter Kösel

Tore: 1:0 Przemyslaw Placheta (15.), 2:0 Alexander Vogel (51.), 3:0 Agyemang Diawusie (58.), 4:0 P. Placheta (60.), 5:0 Renat Dadachov (65.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr