Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzigs Reserve: Jüngste Regionalliga-Elf startet durch

U23-Rasenballer RB Leipzigs Reserve: Jüngste Regionalliga-Elf startet durch

In gut einem Monat, am letzten Juliwochenende, startet die Regionalliga in die neue Saison. Fünf intensive Wochen Zeit hat das neue Trainergespann Robert Klauß (31) und Alexander Blessin (43), um die junge U23-Truppe der Roten Bullen in Form zu bringen. Am Montag war für RB II der Trainingsauftakt am heimischen Cottaweg angesetzt.

Viele Bälle und zunächst 16 Spieler hat RB-Trainer Robert Klauß (31) zum Trainingsstart seiner U23-Kicker am Cottaweg zur Verfügung. In fünf Wochen ist Saisonstart.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. In gut einem Monat, am letzten Juliwochenende, startet die Regionalliga in die neue Saison. Fünf intensive Wochen Zeit hat das neue Trainergespann Robert Klauß (31) und Alexander Blessin (43), um die junge U23-Truppe der Roten Bullen in Form zu bringen. Am Montag war für RB II der Trainingsauftakt am heimischen Cottaweg angesetzt.

Nach einer kurzen Ansprache durch Chefcoach Klauß ging es sofort raus auf Rasenplatz 6 um zu üben. Ein lockerer und freudbetonter Auftakt im Spiel acht gegen acht stand auf dem Programm. Der bisher einzige auswärtige Neuzugang fehlte. Dominik Martinovic (19 Jahre), der von der Isar (U23 des FC Bayern München) zu den Roten Bullen an die Pleiße wechseln wird, bereitet sich derzeit mit der kroatischen U19-Auswahl auf die EM in Deutschland vor. Diese beginnt am 11. Juli.

Ebenfalls nicht beim Trainingsauftakt dabei war gestern Gino Fechner. Der deutsche U19-Nationalspieler steht im DFB-Kader und bereitet sich somit auch auf die Heim-EM vor. Der 18-Jährige macht sich berechtigte Hoffnungen, einen festen Platz im deutschen EM-Team zu erhalten. Zuletzt gehörte der gebürtige Bochumer, der vor einem Jahr zu RB gewechselt war, zu den Stammspielern der Auswahl.

Der Altersdurchschnitt der jungen Bullen beträgt im aktuellen Kader lediglich 19 Jahre und 5 Monate. Drei Spieler (Dominik Franke, Felix Beiersdorf, Vitaly Janelt) könnten sogar noch A-Jugend spielen. Franke ist mit 17 Jahren das Küken im Team. Sieben weitere letztjährige U19-Spieler des Jahrgangs 1997 schafften ebenfalls den Sprung in die eigene U23. Damit werden die Nachwuchsbullen mit Sicherheit das jüngste Team der Regionalliga stellen.

Erfahrungen aus dem Profibereich bringen mit Patrick Strauß, Ken Gipson sowie Benjamin Bellot lediglich drei Spieler ein, die letztes Jahr noch im Profikader standen. Außerdem bemerkenswert: Mit Alexander Vogel, Alexander Siebeck, Sören Reddemann sowie Felix Beiersdorf und Torhüter Benjamin Bellot stehen gleich fünf Spieler im Kader, die seit der Vereinsgründung im Jahr 2009 bei RB aktiv sind.

Morgen steht auch schon das erste Testspiel auf dem Programm. Gegner ist der SV Rositz (Anpfiff 18.30 Uhr). Gespielt wird auswärts beim letztjährigen Siebten der Thüringen-Liga. Fünf weitere Testspiele sowie ein Trainingslager im bayerischen Miesbach vom 13. bis 18. Juli werden folgen, bevor es in der Liga ernst wird.

Neuzugänge von den RB-Profis: Benjamin Bellot, Patrick Strauß, Ken Gipson. Neuzugänge von der U19-Bundesliga-Elf (RB): Vitaly Janelt, Joshua Endres, Marcel Becher, Fridolin Wagner, Anthony Barylla, Alexander Vogel, Felix Beiersdorf, Dominik Franke, Florian Sowade, Robin Börner. Neuzugang von der U19 des FC Bayern: Dominik Martinovic.

Bjarne Johannsen-Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr