Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
RB Leipzigs Reserve verliert und kassiert erneut Platzverweis

Regionalliga RB Leipzigs Reserve verliert und kassiert erneut Platzverweis

Die U23 von RB Leipzig kommt in der Regionalliga weiter nur schwer in Tritt. Das Team von Trainer Tino Vogel unterlag am Mittwochabend bei der TSG Neustrelitz mit 1:4 (1:2) und ist damit auf Tabellenplatz 14 abgerutscht.

Sorgte für den einzigen Treffer der RB-Reserve: Federico Palacios. (Archivbild)

Quelle: Christian Modla

Neustrelitz. Die Regionalliga-Mannschaft von RB Leipzig hat bei der TSG Neustrelitz nicht die erhofften Punkte eingesammelt. Die Mannschaft von Trainer Tino Vogel unterlag mit 1:4 (1:2) – und musste bei der dritten Saisonniederlage erneut längere Zeit in Unterzahl auskommen. Fridolin Wagner hatte in der 67. Minute wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot gesehen. Zum vierten Mal hintereinander ging es somit nicht vollzählig über die volle Distanz.

Der Regionalliga-Champion von 2014 ging bereits in der 2. Minute in Führung. Mit einem flotten Angriff  spielte der Gastgeber die RB-Abwehr aus, der am langen Pfosten postierte Fabio Viteritti netzte ein Zuspiel von der linken Seite ein. Federico Palacios sorgte in der 26. Minute mit einem erfolgreich abgeschlossenen 35-Meter-Solo für den Ausgleich. Die TSG setzte vor 1.134 Zuschauern auf Konter, einen solchen vollendete Ben Zolinski (45.) unmittelbar vor der Pause.

Kaum waren beiden Teams aus den Kabinen gekommen und wieder so richtig im Spiel, da traf Sargis Adamyan (49.) ebenfalls nach einem schnellen Gegenzug. In der Folgezeit gab es Chancen auf beiden Seiten. Alexander Siebeck (65.) setzte beispielsweise einen Schuss an den TSG-Pfosten, kurz darauf musste Wagner vom Feld. In dem insgesamt ansehenswerten Match stellte Yves Brinkmann (87.) mit einem Lupfer den Endstand her.

ToTei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr