Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Strauß schießt A-Junioren von RB Leipzig mit zwei Treffern zum Sieg

Strauß schießt A-Junioren von RB Leipzig mit zwei Treffern zum Sieg

Den höchsten Sieg im RB-Nachwuchs feierten an diesem Wochenende die “Kleinsten”, den wichtigsten Erfolg die “Größten”. Die “Zweite“ der U8 bejubelte in der 1. Kreisklasse gegen die SG Bienitz II 22 Treffer.

Voriger Artikel
Große Kulisse in Markranstädt: Spitzenspiel zwischen RB II und Lok Leipzig endet torlos
Nächster Artikel
Der frühe Vogel bleibt im Nest: RB-Coach vor drittem Aufstieg und neuem Vertrag

Traf in Hamburg doppelt: John-Patrick Strauß.

Quelle: GEPA Pictures

Leipzig. Hinten stand die “Null”. Fünffacher Torschütze war Ben Harzer.

In der A-Junioren-Bundesliga gelang RBL ein 2:0 (1:0)-Sieg beim FC St. Pauli. Der Aufsteiger bleibt somit zwei Spieltage vor dem Saisonende in der Staffel Nord/Nordost auf dem ersten Tabellenplatz. Allerdings musste RB am Königskinderweg in Hamburg bis zum Schluss um den Dreier zittern. Patrick Strauß hatte die Gäste zwar schon in der fünften Minute in Führung gebracht – dabei blieb es aber bis zur 90. Minute. Dann schlug erneut Strauß zu.

Für dem 19 Jahre alten Mittelfeldakteur waren es in dieser Saison bereits die Treffer Nummer zehn und elf. Der Marktwert des jungen Mannes, der 2012 von der TSG Wieseck zu den Sachsen wechselte, wird bei transfermarkt.de übrigens mit 150.000 Euro beziffert.

RBL-A-Junioren:

Schlager, Barylla, Vogel, Reddemann, Sucsuz, Mäder (Schnabel), Wagner, Strauß, Osmani (Franke), Dzalto (Mauer), Endres (Demirovic).

Torsten Teichert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reserve/Nachwuchs

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr