Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
5. Vuelta-Etappe: Ewan siegt vor Degenkolb

Radsport 5. Vuelta-Etappe: Ewan siegt vor Degenkolb

Der Australier Caleb Ewan hat den ersten Etappensieg von John Degenkolb auf der diesjährigen Vuelta verhindert. Der Orica-GreenEdge-Fahrer bezwang im Schlussspurt des fünften Teilstücks von Rota nach Alcalá de Guadaira den Wahl-Frankfurter und fuhr zu seinem ersten Saisonsieg.

Alcalá de Guadaira. g. Degenkolb, der bereits auf der dritten Etappe knapp am Tagessieg vorbeigefahren war, musste sich am Ende der 167,3 Kilometer mit Platz zwei begnügen. Dritter wurde der Slowake Peter Sagan, der den dritten Tagesabschnitt am Montag gewonnen hatte.

"Es fühlt sich toll an, solche Weltklasse-Sprinter wie John Degenkolb und Peter Sagan geschlagen zu haben", kommentierte der Sieger Ewan den "bisher größten Sieg meiner Karriere". Die letzten 600 Meter den leichten Anstieg hinauf zur Zielankunft seien sehr schwer gewesen, "ich habe zunächst gar nicht realisiert wie schwer", meinte der 21-Jährige: "Ich habe noch gewartet, den Spurt anzuziehen. Am Ende hat sich das Timing ausgezahlt."

Eine Veränderung gab es im Gesamtklassement. Der bislang führende Fahrer Esteban Chavez aus Kolumbien verlor das Rote Trikot des Leaders an den Niederländer Tom Dumoulin.

Die sechste Etappe führt am Donnerstag über 200,3 Kilometer von Córdoba nach Sierra de Cazorla.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr