Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bora-Argon 18 geht ohne Björn Thurau in die Tour

Radsport Bora-Argon 18 geht ohne Björn Thurau in die Tour

Ohne den zu Saisonbeginn verpflichteten Björn Thurau geht Bora-Argon 18 in die am 4. Juli in Utrecht beginnende Tour de France. Der mit einer Wildcard ins Rennen gekommene Zweitligist benannte seine neunköpfige Tour-Mannschaft, in der der Sohn des früheren Tourstars "Didi" Thurau fehlt.

Berlin. Vier deutsche Radprofis mit Dominik Nerz (Wangen) und Paul Voss (Rostock) an der Spitze stellen das größte Kontingent des Teams. Daneben stehen der in dieser Saison in Spitzenregionen vorgestoßene Sprinter Sam Bennett aus Irland, der Tscheche Jan Barta und Bartosz Huzarski aus Polen im Fokus.

"Wir haben uns für ein routiniertes Team entschieden, das unsere Doppelspitze Bennett/Nerz bestmöglich unterstützen kann. Björn gehörte zu den Fahrern, die um den letzten Platz gekämpft haben. Für diesen Platz hatten wir vier Fahrer auf nahezu demselben hohen Niveau. Letztlich hat es für Björn nicht ganz gereicht", kommentierte Manager Ralph Denk seine Auswahl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr