Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dennis verliert Trikot an Küng - Gilbert siegt

Radsport Dennis verliert Trikot an Küng - Gilbert siegt

Der frühere Stunden-Weltrekordler Rohan Dennis aus Australien hat sein Gelbes Trikot am zweiten Tag der 81. Tour de Suisse schon wieder abgeben müssen.

Beim 172,7 Kilometer langen Rundkurs um Cham, auf dem vier Bergwertungen zu bewältigen waren, holte sich der belgische Ex-Weltmeister Philippe Gilbert den Tagessieg.

Stefan Kueng übernahm die Führung in der Gesamtwertung.

Quelle: Gian Ehrenzeller

Cham. Der Schweizer Stefan Küng übernahm die Spitze in der Gesamtwertung. Marcus Burghardt aus Zschopau fuhr auf Rang sechs des Tagesklassements.

Dennis, der am Sonntag 25 Kilometer vor dem Ziel in einen Massensturz verwickelt war, hatte zum Auftakt den Prolog gewonnen. Der BMC-Fahrer war am Samstag beim sechs Kilometer langen Rundkurs in Cham mit 6:24 Minuten acht Sekunden schneller als Küng. Matthias Brändle aus Österreich fuhr mit einer Sekunde Rückstand auf den dritten Platz.

Diese drei Profis dürften im Kampf um das "Maillot Jaune" auch zu den Hauptkonkurrenten von Tony Martin im 14-Kilometer-Zeitfahren zum Auftakt der Tour de France am 1. Juli in Düsseldorf zählen.

Prominentester deutscher Starter in der Schweiz ist John Degenkolb. Der Klassikerjäger will unbedingt einen Etappensieg, der als Motivation für die Tour de France dienen soll. Bei der Frankreich-Rundfahrt peilt der Thüringer aus Oberursel im fünften Anlauf seinen ersten Etappensieg an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.