Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutsche Sprinter wollen bei Cyclassics erneut Heimsieg

Radsport Deutsche Sprinter wollen bei Cyclassics erneut Heimsieg

Die deutschen Topsprinter wollen beim Radrennen Hamburg Cyclassics am Sonntag erneut für einen Heimerfolg sorgen.

Neben Titelverteidiger André Greipel sowie Marcel Kittel zählt auch John Degenkolb (Sieger 2013) zu den Mitfavoriten bei der Traditionsveranstaltung in der Hansestadt.

2016 findet bereits die 21. Auflage des einzigen UCI-Welttour-Rennens in Deutschland statt.

Quelle: Daniel Reinhardt

Hamburg. Es ist bereits die 21. Auflage des einzigen UCI-Welttour-Rennens in Deutschland.

Die Streckenlänge im Elite-Rennen beträgt 217,7 Kilometer und führt unter anderem viermal über den rund 600 Meter langen und bis zu 15 Prozent steilen Waseberg in Hamburg-Blankenese. "Ich freue mich wahnsinnig und bin hochmotiviert", sagte Degenkolb am Donnerstag. Vergangenen Sonntag hatte der 27-Jährige die Schlussetappe des Artic Race in Norwegen gewonnen und damit nach einer langen Verletzungspause aufgrund eines Trainingsunfalls im Januar seinen ersten Saisonsieg verbucht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr