Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Greipel meldet Ansprüche auf WM-Kapitänsrolle an

Radsport Greipel meldet Ansprüche auf WM-Kapitänsrolle an

Der dreifache deutsche Meister André Greipel hat Ansprüche auf die Kapitänsrolle bei der Straßen-WM im Oktober in Katar angemeldet.

"Ich hatte eine gute Saison und würde nicht einsehen, in die zweite Reihe versetzt zu werden.

André Greipel will bei der WM deutscher Kapitän werden.

Quelle: Yoan Valat

Berlin. Mit zwei Kapitänen anzutreten, wäre kontraproduktiv", sagte der 34 Jahre alte Rostocker der Deutschen Presse-Agentur und verwies auf die besondere Konkurrenz-Situation mit Topsprinter Marcel Kittel (28).

Die Entscheidung, wer die deutsche Mannschaft am 16. Oktober anführen wird, will der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) nach den EuroEyes-Cyclassics am kommenden Sonntag in Hamburg fällen. Greipel gewann das einzige heimische WorldTour-Rennen im Vorjahr.

"Es ist eine schwierige Situation für Marcel und mich. Wir haben noch keine Informationen vom BDR. Die Strecke in Katar liegt uns beiden, aber sie ist nicht zu unterschätzen: Wir werden etwa 40 Grad haben, starken Wind und 260 Kilometer", sagte der bullige Sprinter, der sich nach seinem Last-Minute-Etappensieg bei der Tour de France auf den Champs Elysées einen Kurzurlaub mit der Familie in Südfrankreich gegönnt hatte.

In Katar werden den deutschen Sprintern große Siegchancen eingeräumt. Der im Juni verstorbene Rudi Altig feierte zuletzt 1966 einen Profititel für Deutschland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr