Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kittel will wieder der Alte werden

Radsport Kittel will wieder der Alte werden

Topsprinter Marcel Kittel will nach seiner diesjährigen Katastrophen-Saison 2016 wieder an alte Qualitäten anknüpfen. "Das Selbstvertrauen ist auf jeden Fall da.

Berlin. a. Wenn die Vorbereitungen ohne Krankheit durchlaufen wie geplant, gibt es für mich keinen Grund, am Team oder an mir selbst zu zweifeln", sagte der 27 Jahre alte Thüringer, der dem Team Giant-Alpecin den Rücken kehrte und zukünftig für Etixx-Quick-Step an der Seite von Tony Martin fahren wird, dem Internetportal "radsport-news".

Das Schema "gut Trainieren, Essen und Schlafen" solle wieder Priorität bekommen. "Das ist eine Lehre der letzten Jahre, weil zu viele andere Dinge immer mehr Zeit und Raum eingenommen haben", erklärte der achtmalige Tour-Etappensieger. In diesem Jahr gewann Kittel nach zahlreichen gesundheitlichen Rückschlägen nach einer Virus-Erkrankung nur ein WorldTour-Rennen - die erste Etappe der Polen-Rundfahrt.

"Ich kann voll auf die Unterstützung der Mannschaft vertrauen. Die Herausforderung wird aber auch sein, den richtigen Sprintzug für mich zu finden", sagte er weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr