Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lisa Brennauer in Thüringen wieder vorn

Radsport Lisa Brennauer in Thüringen wieder vorn

Lisa Brennauer aus Kempten hat sich mit Podestplätzen auf den beiden Tagesabschnitten der 28. Thüringen-Radrundfahrt am Sonntag das Gelbe Trikot zurückerkämpft und damit bei Halbzeit gute Chancen, erstmals ihre Lieblings-Rundfahrt zu gewinnen.

Meerane. Die Zeitfahrweltmeisterin siegte am Vormittag in Schmölln über 19 Kilometer in ihrer Spezial-Disziplin und belegte am frühen Abend Platz drei beim Rundstreckenrennen über 79 Kilometer mit Start und Ziel in Meerane. Brennauer hatte am Freitag bereits die erste von insgesamt acht Etappen der Tour gewonnen.

Allerdings musste die Allgäuerin dafür hart kämpfen. Beim Zeitfahren war sie nur fünf Hundertstelsekunden schneller als die Amerikanerin Laura Stephens. Bei den vier Runden um Meerane mit Bergwertungen und dem Ziel auf der "Steilen Wand" der sächsischen Kleinstadt hatte Brennauer zur Mitte des Rennes bereits ihre Führung eingebüßt, da die australische Tagessiegerin Gracie Elvin als Ausreißerin fast zwei Minuten Vorsprung herausgefahren hatte.

Brennauer lag im Ziel als Dritte nur wenige Radlängen hinter der australischen Tagessiegerin, die nur noch elf Sekunden ihres Vorsprungs retten konnte. In der Gesamtwertung führt Brennauer mit 19 Sekunden vor Stephens.

Für Akzente in der ersten Hälfte sorgte auch die bereits 41 Jahre alte ehemalige Weltmeisterin Hanka Kupfernagel aus der Thüringer Maxx-Solar-Equipe. Wenige Kilometer von ihrer Heimatstadt Neustadt/Orla entfernt gewann Kupfernagel die erste Bergwertung und belegte Rang zwei beim zweiten Überqueren des nur 279 Meter langen, aber 12 Prozent steilen Anstiegs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr