Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
MPCC schließt Astana vorerst aus

Radsport MPCC schließt Astana vorerst aus

Die Bewegung für einen glaubwürdigen Radsport (MPCC) hat das Skandal-Team Astana vorläufig aus ihrer Vereinigung ausgeschlossen. Da der Rennstall mit dem Start von Lars Boom bei der 102. Tour de France gegen Artikel Nummer neun der MPCC-Regularien verstoßen habe, sei die Entscheidung bis zum nächsten Meeting des Boards getroffen worden.

Cambrai. n.

Boom war beim Gesundheitscheck vor dem Tour-Auftakt mit einem zu niedrigen Cortisol-Spiegel aufgefallen, was nicht zwingend ein Indiz für ein Dopingvergehen ist. Im Code der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA ist dafür keine Sperre vorgesehen. Die MPCC hat sich aber strengere Regeln auferlegt. Demnach wäre eine achttägige Schutzsperre für Boom die Folge gewesen. Astana ließ den Niederländer in Utrecht aber trotzdem starten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr