Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rad-net Rose-Team Bahnrad-Meister

Radsport Rad-net Rose-Team Bahnrad-Meister

Das rad-net Rose-Team hat zum Auftakt der deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Frankfurt (Oder) zum vierten Mal in Serie die 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung gewonnen.

In der Oderlandhalle werden bis zum 11. Juni die 131. Deutschen Meisterschaft im Bahnradsport ausgetragen.

Quelle: Patrick Pleul

Frankfurt. Das Quartett mit Domenic Weinstein (Villingen), Lucas Liß (Unna), Theo Reinhardt (Berlin) und Kersten Thiele (Erfurt) siegte im Finale in der starken Zeit von 3:58,338 Minuten.

"Es war unser Ziel, unter vier Minuten zu fahren. Deshalb können wir mit der Zeit sehr zufrieden sein. Jetzt starten wir einen Neuaufbau in Richtung EM", sagte Bundestrainer Sven Meyer. Die Europameisterschaften finden vom 19. bis 22. Oktober im Berliner Velodrom statt. Das siegreiche Quartett ist mit der Nationalmannschaft gleichzusetzen.

Platz zwei sicherte sich in 4:06,270 Minuten die zweite Mannschaft von rad-net Rose mit Bastian Flicke (Forst), Jasper Frahm (Buxtehude), Felix Groß (Venusberg) und Nils Schomber (Neuss). Platz drei belegte in 4:04,755 Minuten eine Mixed-Mannschaft mit Straßen-Profi Roger Kluge (Berlin), Steher-Europameister Stefan Schäfer (Cottbus), Olympia-Teilnehmer Henning Bommel (Berlin) und Sixdays-Spezialist Leif Lampater.

Bis Sonntag werden auf der 250-Meter-Bahn 45 Titel vergeben. Neben der Elite-Klasse um die zweifache Olympiasiegerin Kristina Vogel aus Erfurt ermitteln auch die U19 und U17 ihre neuen Titelträger.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.