Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sabelinskaja akzeptiert rückwirkende Dopingsperre

Radsport Sabelinskaja akzeptiert rückwirkende Dopingsperre

Die zweimalige Olympia-Dritte Olga Sabelinskaja hat sich mit dem Radsport-Weltverband UCI auf eine rückwirkende 18-monatige Dopingsperre geeinigt und kann damit bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro starten.

Aigle. Die 35-Jährige, die in London sowohl im Straßenrennen als auch im Zeitfahren Bronze gewonnen hatte, war im März 2014 positiv auf die verbotene Substanz Octopamin getestet worden.

Der russische Radsport-Verband hatte Sabelinskaja trotzdem freigesprochen, woraufhin die UCI einen Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS einreichte. Der Einspruch ist mit der Einigung hinfällig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr