Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Scharping als BDR-Präsident wiedergewählt

Radsport Scharping als BDR-Präsident wiedergewählt

Rudolf Scharping bleibt Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR). Der frühere Verteidigungsminister wurde bei der Bundeshauptversammlung in Regensburg von den knapp 200 Delegierten einstimmig für vier weitere Jahre gewählt.

Rudolf Scharping wurde als BDR-Präsident wiedergewählt.

Quelle: Caroline Seidel

Regensburg. "Wir sind in den nächsten vier Jahren Gastgeber vieler hochkarätiger internationaler Veranstaltungen", sagte Scharping und erwähnte die Bahn-WM in Berlin und die Mountainbike-WM in Albstadt im Jahr 2020. "Davor haben wir den Start der Tour de France in wenigen Wochen in Düsseldorf und den Neustart der Deutschland-Tour 2018. Das alles wird dem Radsport in Deutschland gut tun", betonte der 69-Jährige.

Scharpings Stellvertreter wird Peter Koch aus Wadern, der außerdem als Vize-Präsident Breitensport bestätigt wurde. Der Ex-Profi Marcel Wüst ist zum Vize-Präsidenten Kommunikation und Marketing gewählt worden. Außerdem gehen die Vize-Präsidenten Günter Schabel (Frankfurt/Leistungssport) und Berend Meyer (Westerstede/ Sportentwicklung) in eine weitere Amtsperiode.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.