Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprinter Greipel steigt beim Giro d'Italia aus

Radsport Sprinter Greipel steigt beim Giro d'Italia aus

Rad-Sprinter André Greipel ist beim Giro d'Italia vor dem schweren Einzelzeitfahren ausgestiegen. Wie sein Team Lotto Soudal vor der 14. Etappe mitteilte, ist die Italien-Rundfahrt auch für Teamkollege Greg Henderson vorzeitig beendet.

Treviso. Greipel hatte in der vorigen Woche die sechste Etappe gewonnen, beim Sprint in Jesolo war er ohne Chance geblieben.

Die kommenden, schweren Etappen seien vor allem etwas für die Fahrer, für die es um die Platzierungen im Gesamtklassement gehe, begründete Greipel in der Mitteilung seinen Ausstieg. "Der Giro war sicher eine schöne Erfahrung", meinte der 32 Jahre alte deutsche Meister. Der gebürtige Rostocker will sich nun zunächst erholen. "Die Tour de France ist natürlich das nächste große Ziel", betonte Greipel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr